+
Die Polizei sucht nach einem unbekannten Mann mit auffälligem Aussehen.

Nach Geschäftsschluss

Unbekannter überfällt Supermarkt mit einer Pistole

Ein Mann bedroht drei Angestellte eines Supermarktes in Dorsten und flüchtet mit dem erbeutetem Bargeld. Sein Aussehen ist durchaus auffällig.

Dorsten - Ein unbekannter männlicher Täter hat am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr - also nach Geschäftsschluss - den Mitarbeitern eines Supermarktes an der Fritz-Eggeling-Allee in Dorsten aufgelauert. Er zwang drei Angestellte, unter Vorhalt einer Pistole, den Laden erneut zu betreten. Anschließend forderte er die Herausgabe von Bargeld. Das Geld verstaute er in einem kleinen dunklen Rucksack. Der Täter flüchtete nach Angaben der Recklinghäuser Polizei anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Es wurde niemand verletzt.

Die Polizei überprüft Zusammenhänge zu anderen Überfällen im Raum Dorsten in der Vergangenheit.

Auffallend dunkle Augenringe und feminine Gesichtszüge

Der Täter konnte von den Mitarbeiterinnen beschrieben werden: männlich, ca. 180cm groß, auffällig schlank, 30-35 Jahre alt, braune Augen mit auffallend dunklen Augenringen, markante spitze Nase, Oberlippenbart (Flaum), feminine schmale Gesichtszüge, schwarze Stoffturnschuhe, dunkelblaue Jeans, schwarze Reißverschlussjacke mit Kapuze, Sturmhaube.

Zeugenhinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 0800 / 2361 111 entgegen.

Im Prozess um den Überfall auf das Juweliergeschäft Brinkforth in Marl-Hüls ist der Angeklagte am Montag erstmals in die Devensive geraten. Beeindruckt hat ihn das aber nicht.

Zwei Männer sollen einen 45-Jährigen in Beckum im Kreis Warendorf vor seiner Wohnung abgepasst, angegriffen und schwer am Kopf verletzt haben.

Ein Recklinghäuser muss lebenslang in Haft, nachdem er eine 79-jährige Frau gewürgt, getreten und niedergestochen sowie ihrem ein Jahr jüngeren Ehemann das Gesicht zertrümmert hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Frau stirbt bei Wohnungsbrand an der Holtbredde - Mordkommission ermittelt
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Großer Andrang in der City: Datteln im Herbst trumpft mit PS-Monstern und Holland-Spezialitäten auf
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte ...“
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Frührentner und Hund verwesen acht Jahre in Wohnung - Frau schildert rätselhafte Begegnung auf der Straße
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest
Herten: Betrugsverdacht im Reisebüro - jetzt steht die Schadenssumme fest

Kommentare