+
Der am Unfall beteiligte Seat blieb auf der Seite liegen. 

Tödlicher Unfall

Zwei Motorradfahrer sterben auf der A31 bei Dorsten

Ein Mann und eine Frau aus den Niederlanden sind am frühen Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A31 bei Dorsten getötet worden.

Ein 61 Jahre alter Mann und eine 51-jährige Frau aus den Niederlanden sind bei einem Unfall mit ihrem Motorrad auf der Autobahn 31 nahe Dorsten (Kreis Recklinghausen) ums Leben gekommen. Die beiden waren auf der linken Spur in Richtung Emden unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 39-Jähriger bei Dorsten auf das Motorrad auf und schleuderte es durch den Aufprall über die Fahrbahn. Sein Seat prallte gegen die Mittelschutzplanke, wurde von dort über die Fahrbahn katapultiert, überschlug sich anschließend im angrenzenden Grünstreifen und blieb auf der Fahrzeugseite liegen.

Niederländerin wird von Auto aus Steinfurt erfasst

Eine Autofahrerin (47) aus dem Kreis Steinfurt habe den Ermittlungen zufolge den Unfall zu spät bemerkt und nicht mehr bremsen können. Der Wagen habe die auf der Fahrbahn liegende Niederländerin erfasst. Ihr Mercedes, sowie ein Hyundai, der durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt wurde, kamen auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. 

Die 51-jährige und der 61-jährige Niederländer starben noch an der Unfallstelle. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 39-Jährigen in ein Krankenhaus. Die 47-Jährige, der Hyundai-Fahrer, sowie fünf Beifahrer wurden leicht verletzt. 

Fahrbahn war für sieben Stunden gesperrt

Wer das Motorrad gefahren hat, müsse noch geklärt werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sei für die Unfallrekonstruktion ein Gutachter hinzugezogen worden. Die Fahrbahn in Richtung Emden musste für etwa sieben Stunden komplett gesperrt werden.

In Recklinghausen stürzten bei einem schweren Gewitter Bäume um - mit erheblichem Schaden.

Vier Motorradfahrer kamen bei einem schweren Unfall auf der A9 ums Leben. Die Hintergründe sind noch unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
Stockt der Zeitplan für das Herten-Forum aufgrund der Corona-Krise?
Grünes Licht - so viel steuert der Bund zum Freibad-Umbau bei
Grünes Licht - so viel steuert der Bund zum Freibad-Umbau bei
Auch die Abiturienten grüßen aus dem Homeoffice - und sitzen auf dem Ergometer
Auch die Abiturienten grüßen aus dem Homeoffice - und sitzen auf dem Ergometer
Aufatmen bei 80 Mitarbeitern: Caritasverband wendet Kurzarbeit doch noch ab
Aufatmen bei 80 Mitarbeitern: Caritasverband wendet Kurzarbeit doch noch ab
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 17
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 17

Kommentare