Drei Filialen

Bäckerei Imping übernimmt Hennewig in Schermbeck

DORSTEN/SCHERMBECK - Die Schermbecker Traditionsbäckerei Hennewig wird zur Jahreswende von der größten Dorstener Bäckerei Kleinespel/Imping übernommen. Dies bestätigte Hermann Imping der Dorstener Zeitung.

Nach der Aufgabe der drei Filialen in Erle, Gahlen und Lembeck betrieb Hennewig in Schermbeck noch drei Geschäfte: Das Stammhaus "An der Kirche", das frühere Café Schnitzler an der Mittelstraße und die Filiale im Netto-Markt an der Weseler Straße. Alle drei werden 2011 unter dem Firmen-Logo Kleinespel-Imping weiter geführt. "Und die rund 30 Mitarbeiter werden komplett übernommen", versichert Imping. Der Bäckermeister, der außerhalb Dorstens bereits zwei Läden in Marl unterhält, will mit dem Neuerwerb sein regionales Filialnetz abrunden. "Das bot sich an, weil die drei Schermbecker Läden nicht allzu weit von unserer Zentrale entfernt sind", so Imping, "dies ist keineswegs als erster Schritt zur weiteren Expansion zu sehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Anschläge mit Buttersäure geschehen gezielt
Anschläge mit Buttersäure geschehen gezielt
Anschläge mit Buttersäure geschehen gezielt
Tüshaus-Brüder sind Unternehmer des Jahres
Tüshaus-Brüder sind Unternehmer des Jahres
Mit Wehmut, Wodka und Wick-Blau auf Reise
Mit Wehmut, Wodka und Wick-Blau auf Reise
Mit Wehmut, Wodka und Wick-Blau auf Reise
12 Punkte! Petrinum geht beim Schulduell in Führung
12 Punkte! Petrinum geht beim Schulduell in Führung
12 Punkte! Petrinum geht beim Schulduell in Führung

Kommentare