Großeinsatz in Dorsten

Garagen und Fahrzeuge werden ein Raub der Flammen - Die Höhe des Sachschadens ist enorm

  • Erwin Kitscha
    vonErwin Kitscha
    schließen

Großeinsatz am Dienstagabend (23.3.) für die Feuerwehr. In Dorsten standen Garagen lichterloh in Flammen. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen in die Millionen gehen.

Das Feuer brach gegen 21 Uhr im Gewerbegebiet im Bereich Händelstraße/Lortzingstraße aus. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Dorsten und den Nachbarstädten kämpften gegen die lodernden Flammen. Rauchschwaden zogen über die Feldmark und die Dorstener Altstadt. Anwohner wurden aufgefordert, die Fenster und Türen zu schließen. 

Brandursache muss noch ermittelt werden

Das Feuer zerstörte 32 Garagen und die Fahrzeuge, die in ihnen parkten. Darunter Wohnmobile, E-Autos und Oldtimer. Warum das Feuer ausgebrochen ist, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt. Auch am Mittwochmorgen sind Einsatzkräfte für Nachlöscharbeiten vor Ort. Betrieben werden die Garagen laut Dorstener Zeitung vom Unternehmen Maxi-Garagen.

Sachschaden geht in die Millionen

Es zeichnet sich jedoch ab, dass der Sachschaden in die Millionen gehen dürfte. Wie ein Sprecher der Dorstener Feuerwehr am Mittwochmorgen (24.3.) mitteilte, war zunächst der Brand einer Garage bei der Leitstelle gemeldet worden: „Die ist dann aber in kürzester Zeit von vorne bis hinten durchgebrannt.“ Menschen wurden nicht verletzt. Etwa 125 Einsatzkräfte und sieben Löschfahrzeugen waren laut Feuerwehr im Einsatz. Insgesamt habe der Gebäudekomplex etwa sechs Stunden gebrannt. 

Feuerwehrsprecher spricht von „Materialschlacht“

Auch das Technische Hilfswerk habe die Feuerwehr unterstützt und die Hallentore der Garagen herausgerissen. «Für uns war es eine große Materialschlacht», sagte der Feuerwehrsprecher.

Mit dpa-Material

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Guido Bludau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Sternekoch Björn Freitag heiratete in der Gahlener Dorfkirche
Robbie Williams sang "Angel" zum ersten Kuss
Robbie Williams sang "Angel" zum ersten Kuss
Robbie Williams sang "Angel" zum ersten Kuss
Amoklauf-Drohung: Gesamtschule ließ Unterricht ausfallen
Amoklauf-Drohung: Gesamtschule ließ Unterricht ausfallen
Amoklauf-Drohung: Gesamtschule ließ Unterricht ausfallen
250-Kilo-Bombe in Dorsten: Anwohner können zurück in ihre Wohnungen - Entschärfung geglückt
250-Kilo-Bombe in Dorsten: Anwohner können zurück in ihre Wohnungen - Entschärfung geglückt
250-Kilo-Bombe in Dorsten: Anwohner können zurück in ihre Wohnungen - Entschärfung geglückt

Kommentare