Handy geraubt

Dorstener bei Überfall in Recklinghausen schwer verletzt

DORSTEN/ RECKLINGHAUSEN - Zwei Dorstener im Alter von 17 und 18 Jahren wurden in der Nacht zu Sonntag in Recklinghausen Opfer eines Überfalls. Die beiden Jugendlichen wurden von sechs Männern attackiert. Der 17-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Am Sonntag gegen 1 Uhr attakierten sechs junge Männer auf der Straße Im Wert die beiden Dorstener. Während der 18-Jährige leicht verletzt wurde, musste der 18-Jährige schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Er verblieb dort stationär.

Die Angreifer raubten einem Jugendlichen das Handy und flüchteten. Die Täter sind 17 bis 18 Jahre alt und sollen südländisch ausgesehen haben. Eine nähere Beschreibung liegt nicht vor. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter Tel. (02361) 550 in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Polizei-Razzia in Marl: Sportsbar bleibt geschlossen - Ermittlungen dauern an
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug

Kommentare