+
Am Sonntagabend klickten die Handschellen.

Haftbefehl

Mädchen erkennt mutmaßlichen Täter wieder – dann geht es ganz schnell

  • schließen

Erst hat er sich auf einem Schulgelände vor einer Zehnjährigen entkleidet, an einem anderen Tag fasste er einer Zwölfjährigen an den Po. Jetzt sitzt ein Verdächtiger hinter Gittern.

Der 50-jährige Dorstener, der immer mit einem lilafarbenen Fahrrad unterwegs war, war am Sonntagabend an einem der früheren Tatorte an der Straße „Am Katenberg“ im Dorstener Stadtteil Hervest aufgetaucht und von der Zwölfjährigen wiedererkannt worden, wie die Polizei bestätigte. Das Mädchen schlug Alarm. Anwohner hielten den mutmaßlichen Täter daraufhin fest, bis die Polizei kam. Gegen den Mann ist am Montag Haftbefehl ergangen.

Der unbekannte Mann sprach die spielenden Kinder an

Der letzte Vorfall hatte sich am vergangenen Dienstag ereignet. Da hielt sich das zwölfjährige Mädchen im Hof eines Mehrfamilienhauses an der Straße "Am Katernberg" auf. Ein bis dahin unbekannter Mann sprach zunächst die dort spielenden Kinder an und fasste dem Mädchen dann an den Po. Anschließend fuhr er mit einem Fahrrad weg.

Eine Woche zuvor soll der mutmaßliche Täter sich auf einem Schulgelände an der Halterner Straße vor einer Zehnjährigen aus Dorsten entkleidet und sein Geschlechtsteil gezeigt haben.

Die Zeugenbeschreibungen waren in beiden Fällen weitgehend identisch: dunkelhäutig, etwa 170 Zentimeter groß, 50 bis 60 Jahre alt, Glatze. Auffällig war auch das lilafarbene Fahrrad.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Semrana K. und ihr zweijähriger Sohn sind wieder aufgetaucht
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut

Kommentare