+
Die giftgrüne Färbung des Wassers rief besorgte Anwohner auf den Plan.

Proben entnommen

Giftgrüner Bachlauf alarmiert Anwohner

Deuten - Besorgte Anwohner der Dürerstraße und des Beckmannwegs verständigten am Mittwoch Polizei und Feuerwehr. Ihnen war aufgefallen, dass das Wasser eines kleines Bachlaufes giftgrün verfärbt war.

Dieser Nachlauf führt in ein Regenrückhaltebecken. "Wir haben mithilfe eines Kanaltrupps des Betriebshofes der Stadt Dorsten mehrere Regenwassergullys überprüft und festgestellt, dass die Verfärbung nur in einem eng begrenzten Bereich auftritt. Die Untere Wasserbehörde wurde von uns als zuständige Stelle informiert und zur Einsatzstelle bestellt“, erklärte Feuerwehr-Einsatzleiter Stephan Jansen.

Kontrollflüssigkeit

Nach ersten Einschätzungen der Einsatzkräfte könnte es sich um eine Kontrollflüssigkeit handeln, die bei Überprüfungen von Kanälen eingesetzt wird. Bei der Stadt Dorsten war hingegen so eine Überprüfung nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
Oer-Erkenschwicker (29) liegt auf einer Wiese - was er dort macht, schockiert Zeugen und Polizei
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Bahnübergang in Herten ohne Ankündigung gesperrt - diesmal nicht nur für drei Tage
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  

Kommentare