+
Auf der Borkener Straße hat es einen schweren Unfall gegeben.

Vollsperrung

Tödlicher Unfall auf der Borkener Straße

Dorsten - Bei einem Unfall auf der Borkener Straße ist am Mittwoch ein alter Mann ums Leben gekommen. Nach bisherigen Informationen wollte der 88-Jährige am späten Vormittag in Höhe des Netto-Marktes die Straße überqueren.

Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Ein LKW-Fahrer (37) aus Raesfeld, der den Mann erfasst hatte, steht unter Schock. Die Polizei hatte die Unfallstelle weiträumig abgesperrt, trotzdem fuhren Autos immer wieder in den gesperrten Bereich.

Zahlreiche Schaulustige verfolgten das Geschehen an der Unfallstelle, behinderten die Rettungskräfte dem Vernehmen nach aber nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brütende Hitze bei bis zu 38 Grad - so kann man Igel, Spatz und Co. vor dem Verdursten retten
Brütende Hitze bei bis zu 38 Grad - so kann man Igel, Spatz und Co. vor dem Verdursten retten
Drei Hakenkreuze entdeckt - jetzt ist der Staatsschutz eingeschaltet
Drei Hakenkreuze entdeckt - jetzt ist der Staatsschutz eingeschaltet
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Hohe Temperaturen: Feuerwehr und Stadt im Einsatz - Bauern und Förster bangen
Google ist nicht jedermanns Freund - warum Kortmanns beinahe in Amerika geklagt hätten
Google ist nicht jedermanns Freund - warum Kortmanns beinahe in Amerika geklagt hätten
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben
Waltroper Ausbildungsnacht: Was Gefängnis-Ausbrecher mit Ausbildung zu tun haben

Kommentare