+
Drei Menschen sind bei einem Unfall in Dorsten verletzt worden.

Verkehrsunfall

Auto überschlägt sich bei Unfall – es gibt gleich mehrere Verletzte

Bei einem Unfall in Dorsten hat sich ein Auto überschlagen und ist im Maisfeld gelandet. Mehrere Menschen wuden verletzt, darunter auch ein 48-Jähriger aus Herten.

Am Freitagnachmittag (5. Juli) ist in Dorsten ein schwerer Verkehrsunfall passiert. Kurz vor 15.30 Uhr krachten auf der Straße „An der Wienbecke“ zwei Autos zusammen. Vier Personen wurden bei dem Unfall zum Teil schwer verletzt. Die Wienbecke wurde voll gesperrt.

Den Unfall verursacht hat nach Angaben der Polizei ein 63-jähriger Duisburger. Er wollte an einer Kreuzung die Straße "An der Wienbecke" überqueren und übersah dabei den aus Richtung Wulfen kommenden Pkw eines 48-jährigen Herteners, der mit drei Personen besetzt war.

E-Auto erschwerte die Bergung

Die Wucht der Kollision schleuderte den Wagen des Duisburgers ins Feld, wo er sich mehrfach überschlug. Der Fahrer wurde schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. In dem zweiten Wagen befanden sich ein Mann und zwei Frauen. Auch sie kamen ins Krankenhaus.

In den Unfall war ein E-Auto verwickelt, die Batterie wurde beschädigt. Das erschwerte die Bergung des Fahrzeugs. Feuer hat die Batterie nach ersten Informationen nicht gefangen. Der Sachschaden wird auf 22.000 Euro geschätzt.

Guido Bludau

Einen solchen Einsatz wie den auf der Dortmunder Straße hat selbst die Polizei nicht alle Tage.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare