+
Eine Lagerhalle des Gartenbaubetriebes Vornbrock brannte.

Sechs Löschzüge rückten aus

Lagerhalle eines Reitbodenbau-Betriebes brannte

Östrich - Großeinsatz für die Feuerwehr: Sechs Löschzüge und die hauptamtlichen Kräfte waren am Mittwoch (7.1.) gegen 16.20 Uhr ausgerückt, weil eine Lagerhalle des Reitbodenbau-Betriebs Vornbrock an der Gahlener Straße brannte.

In der Halle befanden sich mehrere Fahrzeuge und Arbeitsgeräte. Es bestand Explosionsgefahr, weil in der Halle nicht nur die Fahrzeuge standen, sondern auch noch mehrere Gasflaschen und Kraftstoffe gelagert waren. Die Wasserversorgung wurde über mehrere Hundert Meter zu einem Hydranten an der Gahlener Straße aufgebaut, weil der Hydrant an der Halle zunächst nicht ausreichte.

Solaranlage brannte

Die Einsatzkräfte löschten unter Atemschutz den Großbrand in der Halle. Eine Solaranlage auf dem Dach konnte erst von einer Drehleiter aus gelöscht werden. Die Gahlener Straße war in beiden Richtungen gesperrt. Die Nachlöscharbeiten dauern noch mehrere Stunden an. Eine Mitarbeiterin musste wegen der Aufregung behandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei

Kommentare