+
Pottsteine sollen den Blauen See in Dorsten einrahmen.

Tolle Idee

Tausende Pottsteine sollen See in Dorsten einrahmen

Eine tolle Idee in Dorsten: Dort sollen Tausende Pottsteine den Blauen See einrahmen.

  • Pottsteine sind derzeit recht populär in ganz NRW
  • Auch in Dorsten hat man diese Art von Kunst entdeckt
  • Rund um den Blauen See ist eine tolle Aktion geplant

Der Blaue See in Dorsten-Holsterhausen soll mit sogenannten „Pottsteinen“ umrundet werden. Rund 100 Meter (von mehreren Kilometern) sind bisher geschafft und es kommen jeden Tag neue Steine hinzu.

Gruppe von Hobbykünstlerinnen steckt hinter der Idee 

Dahinter steckt die Gruppe #Pottsteine, ein Zusammenschluss von

Hobbykünstlerinnen

aus dem gesamten Ruhrgebiet. Sie riefen dazu auf, der Coronakrise mit Kreativität zu begegnen. 

So überwiegen auch bei den Steinen am Blauen See die aufmunternden Sprüche. Ein Zettel am Anfang der Steinreihe fordert Kinder und Spaziergänger dazu auf, weitere Steine zu bemalen, damit sich eine lange Steinschlange im Laufe der Zeit möglichst um den gesamten See schlängelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Teutonia SuS Waltrop strahlt: Dieser Neuzugang soll die Sturmprobleme lösen 
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Stadt muss alten Müllwagen ausrangieren -  so viel kostet das Ersatzfahrzeug     
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Hier öffnen die Kinos im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung als Erstes
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Dreimal die Woche ans Mittelmeer: Flughafen Dortmund erweitert sein Streckennetz
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus
Unfall am Erdbeerfeld: Verletzte Kinder (2/5) und Mutter müssen ins Krankenhaus

Kommentare