+
Dieser Pfau gibt ein Rätsel auf.

Neues aus der Tierwelt

Prächtiger Pfau stolziert durch Gärten – wer kann das Rätsel lösen?

Nicht jeder Anwohner in Dorsten-Wulfen ist beim Anblick des Vogels entzückt. Sein Schreien ist morgens und abends gut zu hören.

Seit einigen Tagen sorgt ein Pfau im Dorstener Ortsteil Wulfen für Aufsehen. Das weibliche Tier taucht fast jeden Tag in einem anderen Garten im Bereich Sauerlandstraße und Markeneck auf. Es sitzt gerne auf Bäumen und auf Haus- oder Garagendächern und beobachtet die Terrassen und Gärten.

Ein seltener Gast auf Nahrungssuche in Dorsten

Wenn die Lage sicher scheint, streift der Pfau auf Nahrungssuche auch schon mal durch die Gärten. So mancher ist beim ersten Anblick verwundert und traut seinen Augen kaum, wenn ein so großer Vogel im Garten herumflattert. Das prächtige Tier mit einem im Halsbereich blau-grün schimmernden Federkleid macht Eindruck und erfreut viele Nachbarn.

Doch nicht jeder Anwohner bricht bei dem wiederkehrenden Anblick in Begeisterung aus. Das exotische Tier ist gerade in den frühen Morgenstunden und auch abends mit seinen Schreien gut zu hören. Bleibt die Frage, wem das majestätische Tier gehört. Wer kann das Räsel lösen?

Guido Bludau

In Bayern haben Pfaue ein ganzes Dorf in den Wahnsinn getrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Westerholter Sommerfest: Enttäuschung zum kleinen Jubiläum
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Hertens Bürgermeister Toplak kommentiert die Gegenkandidatur seines langjährigen Bekannten
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen

Kommentare