+
Zugreisende müssen sich auf Beeinträchtigungen einstellen, wie die NordWestBahn mitteilt.

Verspätungen und Ausfälle

Der Zugverkehr zwischen Dorsten und Oberhausen wird beeinträchtigt

Bauarbeiten führen zu Fahrplanänderungen. Was Zugreisende jetzt wissen müssen.

Wegen Bauarbeiten müssen sich Zugreisende in den kommenden Tagen auf Verspätungen und Zugausfälle im Bahnverkehr zwischen Oberhausen und Dorsten einstellen. Betroffen von den Fahrplanänderungen zwischen dem 27. Juni und dem 8. Juli sind die Züge der Linien RB44 und RE14, wie deren Betreiber Nordwestbahn am Montag mitteilte.

Ersatzverkehr zwischen Oberhausen und Dorsten

Anstelle des RB44 wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Oberhausen Hauptbahnhof und Dorsten eingerichtet.

Auf der Strecke des RE14 müssen Fahrgäste nur zwischen Dorsten und Gladbeck-West auf Busse umsteigen. Von Gladbeck bis Essen Hauptbahnhof und in Gegenrichtung fahren die Züge zu veränderten Zeiten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare