Der Starlight Express aus Bochum
+
Die Fans des „Starlight Express“ müssen sich noch einige Monate gedulden.

Wiederaufnahme verschoben

Bochum: Corona bremst erneut den „Starlight Express“ aus

  • Thomas Brysch
    vonThomas Brysch
    schließen

Viele Fans können es kaum abwarten, die rasenden Rollschuhfahrer des Bochumer „Starlight Express“ wiederzusehen. Doch Corona stellt auch sie auf eine harte Geduldsprobe.

Bewegende Musik, eine atemberaubend dynamische Show mit fantastischen Effekten: Das Rollschumusical „Starlight Express“ begeistert seit vielen Jahren sein Publikum. Deshalb umso bitterer: Die Wiederaufnahme des „Starlight Express“ in Bochum wird aufgrund der Corona-Krise erneut verschoben. Die erste Vorstellung nach dem Lockdown könne leider nicht wie geplant Ende März 2021, sondern erst am 3. Oktober 2021 stattfinden, teilte das Management am Donnerstag mit.

Tickets behalten ihre Gültigkeit und könnten kostenfrei umgebucht werden

Alle bereits gekauften Tickets behielten ihre Gültigkeit und könnten kostenfrei umgebucht werden. Nach Angaben der „Starlight Express“-Homepage erhalten alle Gäste, die ihre Tickets für abgesagte Shows vor dem 8. März gekauft haben, Gutscheine im Auftragswert der Ursprungsbuchung. Der Gutschein habe eine Gültigkeit von drei Jahren und könne bis zum 31.12.2023 eingelöst werden. Eine Erstattung des Gutscheinwerts sei ab dem 31.12.2021 generell möglich. Für Härtefälle gibt es eine Ausnahmeregelung.
Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rassistisch und gemein: Das sind die ekligsten Sprüche, die Prinz Philip je von sich gab
Rassistisch und gemein: Das sind die ekligsten Sprüche, die Prinz Philip je von sich gab
Rassistisch und gemein: Das sind die ekligsten Sprüche, die Prinz Philip je von sich gab

Kommentare