+
Bei den Yountimer-Shows auf Ewald herrscht immer großer Andrang. 

Freizeit-Tipps 

Von Heimatfest in Haltern bis Youngtimer Show in Herten - unsere Tipps für das Wochenende

Der Wetterbericht verspricht für die kommenden Tage strahlenden Sonnenschein. Also: das Wochenende noch einmal genießen - hier die Tipps dazu.

Halterner Heimatfest

Zum 40. Halterner Heimatfest werden zehntausende Besucher von Freitag bis Sonntag erwartet. Vor allem der Auftritt von „Susan Kent & friends“ wird mit Spannung erwartet: Die gebürtige Halternerin tritt mit ihren musikalischen Freunden am Sonntag um 19.30 Uhr auf.

Mit von der Partie sind u. a. Shari Felicia Fanio, Generation Handicap, Captain Euro-Beat oder Soulfire. Die Künstler werden am Freitag und am Samstag von 18 bis 23 Uhr die Bühne im Park bespielen. Auf dem Marktplatz geht es jeweils eine Stunde später los – am Sonntag dafür schon um 16 Uhr.

Weitere Highlights: ein Riesenrad und andere Karussells, ein bayerischer Sonntag – oder auch am Sonntag geöffnete Geschäfte in der Innenstadt (13 bis 18 Uhr). Offizieller Start ist am Freitag mit dem Fassanstich um 19 Uhr.

„Youngtimer Show“ auf Zeche Ewald

Der Kultfilm „Bang Boom Bang – Ein todsicheres Ding“ wird in diesen Tagen 20 Jahre alt. Einer der Helden dieses Streifens ist „Kalle Grabowski“. Verkörpert wird der von Ralf Richter – und der kommt am Samstag, 31. August, zur Zeche Ewald nach Herten (Max-Planck Straße).

Dort wird er im Rahmen der „Youngtimer Show“ seinen Mercedes Benz 560 SEC aus dem Kino-Klassiker präsentieren. Dann bietet sich allen Besuchern die Gelegenheit für das eine oder andere Foto. Insgesamt werden am Samstag sowie Sonntag, 1. September, mehr als 3000 bunte Kultkarren auf dem Ewald-Gelände zu bestaunen sein – jeweils von 10 bis 18 Uhr. 

Die Teilnahme für Youngtimer kostet 10 Euro, der Zugang für Besucher ist kostenfrei.

Kunsthalle Recklinghausen feiert Sommerfest

Die Kunsthalle Recklinghausen feiert am Sonntag, 1. September, ihr Sommerfest – und hat dafür ein pralles Paket aus Musik, Lesung, Poetry Slam, Rundgängen und Mitmach-Aktionen geschnürt. Die Veranstaltung im Kunstbunker an der Große-Perdekamp-Straße steht unter dem Motto „Hallo, wie geht‘s?“.

Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einem Rundgang durch die aktuelle Ausstellung „Willkommen in Recklinghausen“ – und endet um 18 Uhr mit der Lesung „Maßnahmen gegen die Gewalt“ vom Schauspielerpaar Martin Brambach und Christine Sommer. Anlass ist hier das Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren. Dazwischen treten u. a. die Musiker Marlene Meldrum-Hunt & Stefan Werni oder die Poetry-Slammerin Rebecca Heims auf. Karten für die Lesung kosten 7 Euro (Vorverkauf: VHS RE), ansonsten ist der Eintritt frei.

Längste Picknick-Tafel Deutschlands in Herne

Die Stadt Herne spricht von „der längsten Picknick-Tafel Deutschlands“: Beim „Nightlight-Dinner“ in der Innenstadt sitzen die Besucher am Freitag, 30. August, gemeinsam an 350 Bierzeltgarnituren, die zusammen eine rund 700 Meter lange Tischreihe bilden. 

Es gibt  Köstlichkeiten von zahlreichen internationalen Ständen  – oder Speisen aus mitgebrachten Picknick-Körben. Für Wohlfühl-Atmosphäre sorgen eine besondere Beleuchtung, Walkacts wie Biersommelier Skotty oder „Die schrägen Vögel“ – und ganz viel Musik auf acht Bühnen. Hier treten etwa das „Duo Viva l’amour“, „Push-Up“ oder „Summer Sands“ aus Brasilien auf. Um 19 Uhr geht es los. Das Highlight soll die Feuershow „Firedancer“ werden (21 Uhr). Das Kulturbüro der Stadt wird als Veranstalter u. a. von Herner Vereinen unterstützt. Der Eintritt ist frei.

"One-World-Party" unter freiem Himmel in Waltrop

Der Name ist Programm: Zur „One-World-Party“ lädt die Flüchtlingshilfe Waltrop am Samstag, 31. August, in den Pfarrgarten der Gemeinde St. Peter ein (Bissenkamp 20). Bei der Party unter freiem Himmel treten Künstler auf, die ihre Wurzeln in aller Welt haben: „IL CIVETTO“, „Stillground“, „Walthorpe Sounds“ – und Aeham Ahmad. Der palästinensisch-syrische Pianist wurde durch seine öffentlichen Auftritte im syrischen Flüchtlingslager Jarmuk bekannt – als „Pianist in den Trümmern“, der den Menschen Hoffnung machen wollte. Dann wurde sein Klavier von Islamisten verbrannt, er musste fliehen und lebt inzwischen in Deutschland. Bei der Party sollen musikalisch bekannte Töne mit fremden, traditionelle mit modernen verknüpft werden. Los geht es um 17 Uhr (Einlass: 16 Uhr). Eintritt: frei.

Herbstfest des Regionalverbandes Ruhr

Holz, Handwerk und Natur: Unter diesem Dreiklang steht das – ja, ist es wirklich schon so weit? –„Herbstfest“ des Regionalverbandes Ruhr (RVR) am Heidhof in Bottrop. Am Sonntag, 1. September, 11 bis 18 Uhr, erfahren Besucher, wie vielseitig Holz als Rohstoff und Energielieferant verwendbar ist. An den Aktionsständen geht es um einen mittelalterlichen Schmied, ein mobiles Sägewerk oder das Motorsägenschnitzen. Auch ein Falkner und eine Fuhrhalterei mit Rückepferd sind dabei. Schwindelfreie können sich mit dem Hubsteiger auf 30 Meter Höhe befördern lassen. Naturkosmetik, Blumen oder Holzarbeiten werden an den Verkaufsständen angeboten. Kinder kommen bei zahlreichen Aktionen wie Baumklettern, Ritterspielen und Märchenerzählungen auf ihre Kosten. Der Eintritt ist frei. Ein Shuttle-Bus pendelt zwischen dem Heidhof und dem RAG-Parkplatz an der Holthausener Straße (Fahrt: 1 Euro).

Tattoo-Messe in Marl

Mehr als 60 Aussteller kommen am Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, zurTattoo-Messe in die Eventhalle La Victoria (Am alten Pütt 30/ Parkplätze Victoriastraße 39-41) in Marl-Hüls. Während in der Halle Tätowierer aus ganz Deutschland in Aktion sind, werden unter freiem Himmel Cocktails und vegane Spezialitäten angeboten. Die Messe ist am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 10 Euro, für Jugendliche bis 16 Jahre 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     
Spaziergänge sind wie ein Hindernislauf - darüber ärgert sich ein Rentner (79)     

Kommentare