+
Olaf Kröck

Hoffmann-Nachfolge geklärt

Olaf Kröck wird neuer Intendant der Ruhrfestspiele

  • schließen

Recklinghausen - 29 Bewerber aus ganz Deutschland wollten den Job haben, am Ende machte ein Mann „aus der Nachbarschaft“ das Rennen: Olaf Kröck wird neuer Intendant der Ruhrfestspiele.

Der 46-Jährige übernimmt den Staffelstab an der Spitze des ältesten Theaterfestivals Deutschlands am Ende der nächsten Saison von Frank Hoffmann. Sein erstes Programm wird er also 2019 abliefern. Aktuell ist Olaf Kröck als Interiumsintendant am Schauspielhaus Bochum unter Vertrag. Wie berichtet, wird Ruhrtriennale-Chef Johann Simons das einstige Flaggschiff unter den Schauspielhäusern an Rhein und Ruhr ab der Saison 2018/19 steuern. Das Bochumer Haus kennt Olaf Kröck bestens, hier wirkte er seit 2010 zunächst als Dramaturg, später unter Anselm Weber als Chefdramaturg.

Die Entscheidung für Olaf Kröck war am Freitag nach langer Diskussion am Ende einstimmig gefallen. Drei bzw. Kandidaten hatten es in die Endrunde geschafft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Wenig Leerstände in Datteln: Aber wie sieht die Innenstadt der Zukunft aus?
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach

Kommentare