+
Kay Ray ließ das Publikum im Keuning-Haus lachen - bis zum Schluss.

Kabarett-Festival

Kay Ray als großer Provokateur

Recklinghausen - „Man darf über alles lachen, ich habe auch herzlich gelacht, als ich Sie gesehen habe“, erklärt Kabarettist und Provokateur Kay Ray dem Publikum direkt zu Beginn seiner Show, die er jetzt im nur mäßig besuchten Theaterzelt der Ruhrfestspiele präsentierte. Dabei verfolgt er nur ein Ziel: „Ich will den Laden komplett leer spielen.“

Kay Ray, bekennender Bisexueller, früher geschminkter Paradiesvogel, zeigt in seinem Programm „Yolo“ eine neue Seite: ohne Make-up, viel politischer und gesellschaftskritischer. „Yolo“ steht für „You only live once – du lebst nur einmal“. Der 52-Jährige behauptet deshalb auch, Witze über jeden machen zu dürfen.

Keine Gruppe wird verschont: Bi- und Homosexuelle, Behinderte, Politiker und Menschen mit Migrationshintergrund müssen dran glauben. Bei diesen bitterbösen Gags – sehr oft weit unterhalb der Gürtellinie – bleibt den Zuschauern zunächst das Lachen im Hals stecken, Luft holen können sie erst bei Kay Rays Gesangseinlagen.

Trotzdem: Nach der Pause gab es noch mehr freie Plätze im Theaterzelt. Auch darauf reagierte der Entertainer, der das Licht im Zuschauerraum einschalten ließ, um mit den verbliebenen Gästen augenzwinkernd kommunizieren zu können. Einige – auch den schreienden Pfau („Meine Mutter ruft“) – bindet er spielerisch in seine Show ein.

Spontaneität und Authentizität sind an diesem Abend die Stärken des Provokateurs, der bald lautere Lacher hört. Bis zu dem Punkt, an dem er merkte: „Ihr feiert ja eine große Party im Publikum!“ So geht sein Wunsch, am Ende des dreistündigen Programms alleine im Theaterzelt zu sein, dann doch nicht in Erfüllung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche treibt im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche treibt im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich

Kommentare