Schauspielhaus Bochum

Turbulente Zeiten

Bochum - Ausgerechnet das Flaggschiff unter den Theatern der Ruhrregion ist finanziell in schwere Turbulenzen geraten. Kalt erwischt hat den neuen Intendanten Anselm Weber die Schieflage des Schauspielhauses Bochum.

Dass die fürs erste geretteten kleinen Bühnen in Moers und Oberhausen schlingern, ist bekannt. Aber dass sich das Schauspielhaus Bochum mit einem Defizit von 750 000 Euro konfrontiert sieht und dies aus eigener Kraft nicht mehr in den Griff bekommt?

Mit 16 Mio. Euro pro Jahr bezuschusst Bochum das Haus. Da die Stadt unter Nothaushaltsrecht steht, darf sie kein zusätzliches Geld aufwenden, um das drohende Defizit abzuwenden.

Nun wird in der Sommerpause ein Gutachten über Einsparpotenziale ausgeschrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 
Eichendorffstraße 43 und 45 - So wollen Stadt und Hauseigentümer nun durchgreifen
Eichendorffstraße 43 und 45 - So wollen Stadt und Hauseigentümer nun durchgreifen
Junge Mutter und ihr Sohn (2) werden vermisst - halten sie sich im Ausland auf?
Junge Mutter und ihr Sohn (2) werden vermisst - halten sie sich im Ausland auf?
Bahnübergang: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall - zweiter Vorfall innerhalb von vier Tagen
Bahnübergang: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall - zweiter Vorfall innerhalb von vier Tagen
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 
Ein Leerstand weniger in der City: Junge Frau erfüllt sich ihren Traum 

Kommentare