Ruhrfestspiele 2019

Heiner Müller: Hommage im Palais Vest

RECKLINGHAUSEN - Im Rahmen von „Sparkassen-Clubraum No. 4“, einer Veranstaltungsreihe der Sparkasse Vest unterstützt von den Ruhrfestspielen, findet am Montag, 27. Mai, um 20 Uhr ein Heiner-Müller-Abend in einem leer stehenden Café im Palais Vest in Recklinghausen statt

Den Auftakt bestreitet das freie Theater Gegendruck aus Recklinghausen mit dem Müller-Text „Der Mann im Fahrstuhl“: Es geht um einen Angestellten, der auf dem Weg zu einem Termin bei seinem Chef ist. Was völlig normal beginnt, wandelt sich zu einem Albtraum. Die Realität implodiert, die Zeit gerät aus den Fugen…

Neben Ensemble-Mitgliedern von Theater Gegendruck wirken die Musiker Claudius Reimann (Saxofon) und Katharina Bohlen (Klarinette) mit.

Montag, 27. Mai, 20 Uhr, Palais Vest, Löhrhof 1, RE, 1. Etage, Eingang Schaumburgstr., Sparkassen-Clubraum No. 4. Karten gibt es unter

„Die Performance ist die ,Preview’ zu einer Heiner Müller-Hommage mit vielen Gästen, die wir im Herbst im Atelierhaus veranstalten“, erklärt Theaterleiter und Regisseur Johannes Thorbecke. Im zweiten Teil des Abends im Palais Vest treffen Kulturredakteur und Theaterkritiker Stefan Keim und Kabarettist René Steinberg aufeinander und sprechen über Heiner Müller.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 

Kommentare