Ruhrfestspiele 2019

Ruhrfestspiele 2019 - Das ist die erste Bilanz

Recklinghausen. - Kurz vor dem Ende der diesjährigen Festspiele haben rund 64.000 Menschen die Vorstellungen der Ruhrfestspiele besucht. Bei rund 71.000 Karten im Vorverkauf entspricht das einer Auslastung von rund 90 Prozent und ist damit prozentual das drittbeste Ergebnis der Ruhrfestspiele seit 1991.

Die gute Auslastung verteilt sich auf alle Spielstätten und alle Genres. Darunter waren neben dem Recklinghäuser- und regionalem Publikum eine Vielzahl von Besuchern aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland, teilt der Veranstalter bei der Abschluss-Pressekonferenz am Freitag mit.

Lars Eidinger legt bei Abschlussparty aus

Demnach kamen die internationalen Besucher unter anderem aus Kanada, Australien, den USA, Russland, China, Brasilien, Großbritannien, der Slowakai, Ungarn, Italien, den Niederlanden, Belgien, Schweden und der Schweiz.

Am Pfingstsonntag findet im Ruhrfestspielhaus die große Abschlussparty im Ruhrfestspielhaus statt. Ab Mitternacht wird Schauspieler und DJ Lars Eidinger den Gästen ordentlich einheizen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Nächtliche Razzia an der Eichendorffstraße - das sind die ersten Ergebnisse
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Razzia in Oer-Erkenschwick, Großbaustelle auf A43, Fußball-Stadtmeisterschaft beginnt
Hubschrauber kreist am frühen Morgen über Rapen - das ist der Grund
Hubschrauber kreist am frühen Morgen über Rapen - das ist der Grund
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Südfriedhof: Das Diebesgut lag schon zum Abtransport bereit
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 
Brand in Awo-Wohnungen: Viele Senioren müssen zu Verwandten - Der Schaden ist hoch 

Kommentare