Ruhrfestspiele 2019

Stornos „Sonderinventur“ begeistert das Publikum der Ruhrfestspiele

  • schließen

Recklinghausen - Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther, haben das Publikum bei ihrem Auftritt im Rahmen der Ruhrfestspiele fest im Griff.

Scharfzüngig und mit Hang zum Albernen lassen sie die wichtigsten Ereignisse des laufenden Jahres Revue passieren.

Ein Wechselbad der Gefühle für das Publikum. Auf Schenkelklopfer wie die „Schnuppertage in der Biogasanlage“ folgt schnell der Klaps auf den Hinterkopf: „Wenn die Würde des Menschen unantastbar ist, verstößt unser Gesundheits- und Pflegesystem gegen das Grundgesetz“, lassen sie die Zuschauer wissen. Das sitzt. Kurze Stille.

Dann macht ein Raunen, wie im Fußballstadion nach einem knapp verschossenen Elfer in der Nachspielzeit, die Runde im Saal. Andrea Nahles nicht mehrheitsfähig?„Quatsch“, befindet das Trio, „die finden alle doof.“ Das Publikum grölt. Funke, Philipzen und Rüther gelingt es, Stammtischhumor und Gesellschaftsanalyse zu kombinieren.

Sie singen, sprinten über die Bühne, fuchteln wild mit den Armen herum und plappern durcheinander. Bisweilen kann das anstrengend sein, das Publikum aber fühlt sich bestens unterhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße - was kann jetzt die Stadt unternehmen?
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
CDU-Chef Finke "adelt" Moenikes - Minister Laumann steckt Waltrop ins Münsterland
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
Abstimmung: Das ist die beste Currywurst in Marl
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht
"Soko Fischbrötchen": Rätsel geklärt - Lösung in Sicht

Kommentare