+
Möglicherweise müssen die Ruhrfestspiele 2020 verschoben werden.

Theaterfestival

Ruhrfestspiele Recklinghausen 2020: Absage für Sommer, doch Herbstfestival in Planung

  • schließen
  • Katharina Weber
    Katharina Weber
    schließen

Das Coronavirus macht den Ruhrfestspielen Recklinghausen einen Strich durch die Rechnung. Das Theaterfestival kann nicht wie geplant stattfinden.

  •  Vom 1. Mai bis 13. Juni 2020 sollten die Ruhrfestspiele stattfinden
  • Das Theaterfestival musste für den Sommer abgesagt werden
  • Teile des Programms sollen im Herbst nachgeholt werden

Update, 25. März, 11.15 Uhr:

Die Ruhrfestspiele 2020 können aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem

Coronavirus

leider nicht wie geplant stattfinden.

Aufgrund der derzeitigen Lage gehen der Kreis Recklinghausen und die Stadt Recklinghausen davon aus, dass die aktuellen Verordnungen auch über den 20. April 2020 hinaus weiter gelten dürften und somit auch die Ruhrfestspiele in Recklinghausen mit einiger Wahrscheinlichkeit durch Rechtsverordnung der Landesregierung untersagt sein werden.

Momentan prüfe das Team der Ruhrfestspiele intensiv verschiedene Möglichkeiten, Teile des diesjährigen Programms in den Herbst 2020 zu verschieben.

Update, 23. März, 11 Uhr: Was wird aus den Ruhrfestspielen? Werden auch diese wegen des neuen Coronavirus abgesagt? Offiziell ist es noch nicht. Aber Intendant Olaf Kröck glaubt nicht mehr daran, das Kulturfestival vom 1. Mai bis zum 13. Juni im Kreis Recklinghausen planmäßig über die Bühne zu bringen. Doch es gibt schon eine Alternative.

Update, 14. Februar 2020, 19 Uhr: Der Vorverkauf für die diesjährigen Ruhrfestspiele hat direkt in den ersten beiden Wochen rasant Fahrt aufgenommen.

„So einen überwältigenden Vorverkaufsstart habe ich noch nie erlebt. Das ist großartig und bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich Kröck.

14 Tage nach dem Startschuss vermeldete er schon 65 Prozent verkaufter Karten. Wer nicht schnell genug war, konnte sich bei einigen Produktionen schon nach kurzer Zeit nur noch auf die Warteliste setzen lassen.

Ruhrfestspiele 2020: Bei ausverkauften Produktionen können sich Interessierte auf die Warteliste setzen lassen

Das gilt beispielsweise für den schrillen "Peer Gynt" von Lars Eidinger und John Bock. Als absoluter Renner im diesjährigen Programm entpuppten sich auch Yasmina Rezas "Drei Mal Leben" mit Starbesetzung und das Schauspiel-Dreamteam Ulrich Matthes und Wolfram Koch.

„Wir können nur allen empfehlen, sich auf der Warteliste zu registrieren. In der Regel gibt es gute Chancen, doch noch eine Karte zu bekommen“, rät Ruhrfestspiel-Pressechefin Christine Hoenmanns.

Hier gibt es noch reichlich Karten:

Karten gibt es in allen unseren Geschäftsstellen, im RZ- und SZ-Ticketcenter oder unter ☎ 0209/1477999. Die Wartelisten werden nur in der Kartenstelle der Ruhrfestspiele, Martinistraße 28, geführt. Sobald es eine Zusatzvorstellung für „Peer Gynt“ gibt, informieren wir Sie umgehend.

Update, 31. Januar 2020, 9 Uhr:

Der Vorverkauf für die Ruhrfestspiele Recklinghausen beginnt. Karten gibt es ab sofort in allen Geschäftsstellen des Medienhauses Bauer oder unter ☎ 0209/14 77 999. 

Update, 28. Januar 2020, 19 Uhr:

Hier finden Sie alle Termine und Veranstaltungen der Ruhrfestspiele 2020 im Überblick.

Update, 28. Januar 2020, 13.30 Uhr

Das aktuelle Programm der diesjährigen Ruhrfestspiele steht fest. Mit dabei sein werden unter anderem: Lars Eidinger, Ulrich Matthes, Wolfram Koch, Sven Pistor, Caroline Peters, Judith Schalansky und Peter Brook.

Das Motto der Ruhrfestspiele lautet "Macht und Mitgefühl". "Es ist eine Art Leitfaden, der unser Programm durchzieht", erklärt Olaf Kröck, Intendant der Ruhrfestspiele bei der Programmvorstellung am Dienstagmorgen.

Das Programm startet am 3. Mai mit dem englischsprachigen Theaterstück "Tao of Glass" von Philip Glass und Phelim McDermott und endet am 13. Juni mit einem spektakulären Auftritt des Cirque Inextremiste aus Frankreich, bei dem Akrobaten mit der Schwerkraft spielen und sich in 30 Meter Höhe auf und an einen Heißluftballon begeben.

Was wir bisher berichtet haben:

Die Ruhrfestspiele Recklinghausen gehören zu den ältesten und größten Theaterfestivals in Europa. In diesem Jahr findet das Event vom 1. Mai bis 9. Juni 2020 statt. Die Veröffentlichung und Vorstellung des gesamten Programms ist laut Veranstalter am 28. Januar 2020. Am 10. Januar wurde bereits das Kinderprogramm vorgestellt und am 31. Januar beginnt der reguläre Vorverkauf.

Der Vorverkauf für die Auftritte der WDR Big Band (Tanzendes Licht) und Chilly Gonzales (Solo Piano III) hat bereits begonnen.

Aus organisatorischen Gründen muss das Konzert von Chilly Gonzales um einen Tag vorverlegt werden. Der kanadische Pianist und Entertainer bekommt am 26. Mai in Kanada die Ehrenmitgliedschaft des Royal Conservatory of Music verliehen und muss bereits am 25. Mai abreisen.

Intendant Olaf Kröck hat übrigens eine Kooperation mit der Vestischen bekannt gegeben. Demnach können Ruhrfestspiel-Besucher mit einer Eintrittskarte in Papierform kostenlos Bus- und Bahnfahren.

Wir haben bereits im Dezember mit dem neuen Intendanten Olaf Kröck über das neue Programm gesprochen.

Info: Der Vorverkauf startet am 31. Januar. Karten gibt es in allen unseren Geschäftsstellen, im RZ- und SZ-Ticketcenter oder unter ☎ 02 09 / 14 77 999.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus in NRW: Kinder Zuhause, was nun? 10 Tipps für Eltern
Coronavirus in NRW: Kinder Zuhause, was nun? 10 Tipps für Eltern
"F" - wie Flirten
"F" - wie Flirten
Nach dem VfL Hüls helfen jetzt auch die Kicker des VfB Hüls ihren Mitgliedern
Nach dem VfL Hüls helfen jetzt auch die Kicker des VfB Hüls ihren Mitgliedern
Coronavirus: Einreiseverbot trifft Spargelbauern - "deutsche Helfer keine Alternative"
Coronavirus: Einreiseverbot trifft Spargelbauern - "deutsche Helfer keine Alternative"
So läuft die Arbeit in der Mühle von Christian Schlingemann
So läuft die Arbeit in der Mühle von Christian Schlingemann

Kommentare