+
Ruhrfestspiele

Inside Out Project

Trotz Absage: Ruhrfestspiele planen im Mai in Recklinghausen coole Aktion

  • schließen

Erstmalig können die Ruhrfestspiele Recklinghausen aufgrund der Corona-Pandemie 2020 in ihrer fast 75-jährigen Geschichte nicht wie geplant stattfinden. Doch die Macher haben sich eine coole Aktion überlegt. So wird auch dieses Jahr nicht ganz ohne Ruhrfestspiel-Kultur verstreichen.

  • Erstmalig fallen die Ruhrfestspiele in diesem Jahr aus
  • Für die Zeit der geplanten Ruhrfestspiele gibt es im Mai/Juni eine coole Aktion
  • Menschen aus dem Vest können Teil der Aktion werden

Die Ruhrfestspiele in ihrer geplanten Form fallen bekanntlich aus. Doch nun haben die Macher eine coole Idee, um das Kulturfest auch 2020 öffentlich zu verankern. Präsentiert wird das partizipative „Inside Out Project“. Dieses internationale Projekt wurde vom französischen Fotografen JR, übrigens einem der gefragtesten Gegenwartskünstler der Welt, initiiert und hat weltweit bereits über 360.000 Porträts in 142 verschiedenen Ländern hervorgebracht. 

In Recklinghausen werden großformatige Fotografien gezeigt

Was steckt hinter dieser Aktion in Recklinghausen? Einfach und spektakulär zugleich: Großformatige schwarz-weiß Fotografien, die die Geschichten der Besucherinnen und Besucher, der Künslerinnen und Künstler erzählen, sollen in den nächsten Wochen weithin sichtbar in den öffentlichen Raum, an die Glasfassade des Ruhrfestspielhauses geklebt werden. 

Augenmerk auf  Unterschiedlichkeit der Menschen

Damit wollen die Ruhrfestspiele an die Kraft der Kunst erinnern und an die Menschen, für die diese Kunst ein wesentlicher Teil ihres Lebens ist. Dabei liegt ein Augenmerk auch auf der Unterschiedlichkeit der Menschen, die in diesen Wochen bei den Ruhrfestspielen zusammengekommen wären.

"Inside Out Project" begeistert weltweit

Das "Inside Out Project" soll in Recklinghausen in seiner wörtlichen Bedeutung zu sehen sein: "Es kehrt in Zeiten der Isolation das Leben der Menschen vom Inneren ihrer Wohnungen nach außen und macht es an der Fassade des Ruhrfestspielhauses sichtbar. Geplant sind mehrere hundert Porträts" heißt es in der Pressemitteilung.

Mitmachen kann jeder, der Lust hat

Mitmachen kann übrigens jeder, der sich auf irgendeiner Weise den Ruhrfestspielen verbunden fühlt - als Künstler, Besucher, Sponsor, Freund oder Fan. Und das Ganze ist recht einfach: Digitale Fotos aus der Isolation müssen samt Einverständniserklärung an die Ruhrfestspiele geschickt werden. Die eingesandten Fotos (zumindest einige) werden dann an der Glasfassade des Ruhrfestspielhauses als großformatige Abzüge zu sehen sein und in den Sozialen Medien der Ruhrfestspiele sichtbar. Das Projekt wird zudem im Internet zu finden sein, unter anderem auf der Homepgae der Ruhrfestspiele. 

MITMACHEN

Die Porträts müssen in keiner professionellen Qualität erstellt werden. Größe: von 1 MB bei 100 dpi.

Das Gesicht des Porträtierten muss vor einem neutralen Hintergrund erkennbar sein.

Nicht zulässig sind Haustiere, Hinterköpfe, Menschengruppen und Objekte (z .B. Gesichtsmasken, Sonnenbrillen etc.).

Tipp: Die besten Porträts sind ausdrucksstark, emotional und fesselnd. Sie sind mehr als Bilder von lächelnden Gesichtern, sie präsentieren die Persönlichkeit und die Geschichte hinter dem einzelnen Gesicht.

Um die Porträts für das Projekt verwenden zu können, muss eine Einwilligungserklärung unterschrieben und den Ruhrfestspielen zusammen mit dem Porträt zugesendet werden.

Einsendeschluss ist der 8. Mai 2020. Alle Informationen gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort

Kommentare