Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der A2 gestorben.
+
Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der A2 gestorben.

Verkehrsunfall

Motorradfahrer aus Gladbeck stirbt bei Unfall auf A2

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Gladbeck ist am Mittwochmorgen bei einem Unfall auf der A2 bei Bottrop gestorben. Er war auf ein Stauende aufgefahren.

  • Schwerer Unfall auf der A2 bei Bottrop am Mittwochmorgen.
  • Ein Motorradfahrer war auf ein Auto am Stauende aufgefahren.
  • Ein 57-jähriger Mann aus Gladbeck kam bei dem Unfall ums Leben.

Bei einem schwereren Verkehrsunfall auf der A2 bei Bottrop ist am Mittwochmorgen ein 57-jähriger Motorradfahrer aus Gladbeck gestorben. Nach Angaben der Polizei Münster war er auf ein Auto am Stauende aufgefahren. Ersthelfer alarmierten die Rettungskräfte und versorgten den 57-Jährigen. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Doch es kam jede Hilfe zu spät. Der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn Richtung Oberhausen war noch bis etwa 13 Uhr gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Der Unfall ereignete sich auf der A2 Richtung Oberhausen zwischen dem Dreieck Bottrop und der Anschlussstelle Oberhausen-Königshardt. Die Feuerwehr Bottrop war nach eigenen Angaben mit etwa 25 Einsatzkräften vor Ort.

Auch auf der A31 zwischen Lembeck und Reken hat es am Mittwoch einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Die Feuerwehr rückte unter dem Einsatzstichwort „Massenanfall von Verletzten 5" aus. Die Strecke ist bis zum Mittag gesperrt. Auch hier wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare