Nach dem Unfall wurde der Junge ins Krankenhaus gebracht.
+
Nach dem Unfall wurde der Junge ins Krankenhaus gebracht.

Lkw fährt Jungen an

Kleinkind bei Unfall in Gladbeck schwer verletzt

Einen Moment nicht auf gepasst und schon ist das Unglück da: Ein Lkw-Fahrer fährt in Gladbeck ein Kleinkind an. Schwer verletzt geht es ins Krankenhaus.

Ein dreijähriger Junge ist am Mittwoch von einem Klein-Lkw angefahren und schwer verletzt worden. Ein 30-jähriger Lkw-Fahrer aus Kamp-Lintfort war gegen 16.50 Uhr mit einem Klein-Lkw auf der Landstraße unterwegs. Zwischen zwei Häusern bog er nach links in eine Hofzufahrt ab. 

Mit dem Kinderfahrrad unterwegs

Auf dem Gehweg kam es zum Zusammenstoß mit dem Kind aus Gladbeck, das dort mit seinem Kinderfahrrad unterwegs war.  Ein Rettungswagen brachte das Kind nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Der schwer verletzte kleine Junge wurde dort stationär aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Die Müllabfuhr will effektiver arbeiten: So soll eine sechsstellige Summe eingespart werden
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Urlaub in der Heimat: Das gibt es bei einer Radtour im Ruhrgebiet zu entdecken - Tipps für Anfänger
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen
Corona im Schlachthof: Erstattung von Lohnkosten? Tönnies will sich Geld vom Land zurückholen

Kommentare