Mit einem Messer hat ein unbekannter Mann in Gladbeck zwei Frauen in ihren Wohnungen bedroht.
+
Mit einem Messer hat ein unbekannter Mann in Gladbeck zwei Frauen in ihren Wohnungen bedroht. (Symbolbild)

Zeugen gesucht

Nach Wohnungseinbrüchen in Gladbeck - Polizei sucht "Messer-Mann"

Horror-Vorstellung: Man wird nachts wach und plötzlich steht ein Einbrecher mit einer Waffe vor einem. Genau das ist am Wochenende zwei Frauen aus Gladbeck widerfahren.

  • In Gladbeck ist ein bislang unbekannter Mann in zwei Wohnungen eingebrochen
  • Er hatte ein Messer dabei und jagte zwei Frauen damit einen großen Schreck ein
  • Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Täter geben können

Mit einem Messer stand ein bislang unbekannter Mann am frühen Samstagmorgen gegen 6 Uhr plötzlich vor dem Bett einer 68-jährigen Frau aus Gladbeck. Diese wurde durch Geräusche im Schlafzimmer wach. Als sie die Augen aufmachte, stand plötzlich ein Fremder vor ihrem Bett und hielt ein Messer in der Hand.

Die 68-Jährige schrie laut los, wodurch der Unbekannte offensichtlich so verschreckt wurde, dass er über die Terrassentür in den Garten flüchtete. Weil der Mann von dort aber keinen Fluchtweg fand, kletterte er durch ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung des Nachbarhauses. Auch dort traf er auf eine Bewohnerin.

Nach Einbrüchen in Gladbeck - Polizei sucht Täter

Er bedrohte auch die 55-Jährige mit einem Messer und verlangte von ihr, ihm den Ausgang zu zeigen, was die Frau dann auch tat. Anschließend lief der Unbekannte davon. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde niemand verletzt. Auch gestohlen wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts.

Der unbekannte Täter konnte von den Frauen wie folgt beschrieben werden: männlich, etwa 25 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank, sportlich, volles dunkles/schwarzes Haar, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer dunklen Hose. Wer Hinweise zu dem Mann oder der Tat geben kann, wird gebeten, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat unter Tel. 0800/2361 111 zu melden.

In Gelsenkirchen-Buer trieb am Freitagabend ein Räuber sein Unwesen. Der Mann verdeckte sein Gesicht mit einer Clownsmaske.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Corona-Krise: Diese Kreis-Stadt ist weiter Spitzenreiter bei den Fallzahlen und bricht einen traurigen Rekord
Corona-Krise: Diese Kreis-Stadt ist weiter Spitzenreiter bei den Fallzahlen und bricht einen traurigen Rekord
Corona-Krise: Diese Kreis-Stadt ist weiter Spitzenreiter bei den Fallzahlen und bricht einen traurigen Rekord
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Mann durch Messerstich verletzt – Haftbefehl gegen Jugendlichen wegen versuchten Totschlags erlassen
Mann durch Messerstich verletzt – Haftbefehl gegen Jugendlichen wegen versuchten Totschlags erlassen
Mann durch Messerstich verletzt – Haftbefehl gegen Jugendlichen wegen versuchten Totschlags erlassen
Frau blickt in Gladbeck aus dem Autofenster - dann muss sie die Polizei einschalten
Frau blickt in Gladbeck aus dem Autofenster - dann muss sie die Polizei einschalten
Frau blickt in Gladbeck aus dem Autofenster - dann muss sie die Polizei einschalten

Kommentare