+
Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf 5000 Euro.

Unfall beim Einparken

Gladbeckerin muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Karamboulage auf der Buerschen Straße: Autofahrer aus Gelsenkirchen fährt auf das stehende Auto der 32-Jährigen auf.

Am Montag, gegen 15 Uhr, fuhren eine 32-jährige Autofahrerin aus Gladbeck und ein 43-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen hintereinander auf der Buerschen Straße in Gladbeck.

Die 32-Jährige musste anhalten, da vor ihr ein Autofahrer am Fahrbahnrand einparken wollte. Der 43-Jährige fuhr mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf ihren Wagen auf - da knallte es. Die Gladbeckerin musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand 5.000 Euro Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare