+
Symbolbild

Unglück geschah am 5. Juli

Gladbecker (45) stirbt nach Unfall auf der A45 im Krankenhaus

Der 45-jährige Gladbecker, der bei einem Unfall auf der A45 lebensgefährlich verletzt wurde, ist laut Polizei im Krankenhaus verstorben.

Der Mann war mit seinem Lkw am 5. Juli im Autobahnkreuz Hagen an einem Stauende fast ungebremst auf einen Wagen aufgefahren. 

Er wurde wie der Autofahrer (25) eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Der Autofahrer aus Emmerich erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR
Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen, Überraschung in Waltrop und Geschenke vom VRR

Kommentare