+
Symbolbild

Unglück geschah am 5. Juli

Gladbecker (45) stirbt nach Unfall auf der A45 im Krankenhaus

Der 45-jährige Gladbecker, der bei einem Unfall auf der A45 lebensgefährlich verletzt wurde, ist laut Polizei im Krankenhaus verstorben.

Der Mann war mit seinem Lkw am 5. Juli im Autobahnkreuz Hagen an einem Stauende fast ungebremst auf einen Wagen aufgefahren. 

Er wurde wie der Autofahrer (25) eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Der Autofahrer aus Emmerich erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Marvin Schulz will mit dem TuS 05 Sinsen II angreifen
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Bau eines neuen Kindergartens hat begonnen - so werden  die Platanen vor der Säge gerettet 
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview
Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview

Kommentare