+
Beim "Enkeltrick" wird der Kontakt in der Regel  über das Telefon hergestellt.

Kriminalität

Polizei legt „Enkeltrick“-Betrüger das Handwerk – ein Foto hat dabei geholfen

Junger Mann erschlich sich das Vertrauen einer Seniorin in Gladbeck und machte sich mit einer Schmuck-Kassette auf und davon.

Die Polizei in Recklinghausen hat einem mutmaßlichen Betrüger das Handwerk gelegt, der mit dem „Enkeltrick“ eine Seniorin in Gladbeck um ihren Schmuck gebracht haben soll.

Die Tat ereignete sich bereits im September dieses Jahres. Mit dem Vortäuschen einer persönlichen Beziehung verschaffte sich der 25 bis 30 Jahre alte Täter nicht nur Zutritt in die Wohnung, sondern erschlich sich laut Polizei auch das Vertrauen der Seniorin, der er schließlich die Kassette mit dem Schmuck stahl. Die Beute hat einen Wert von etwa 1500 Euro.

Auf dem Foto war der Mann gut zu erkennen

In der Woche vor Weihnachten hatte die Polizei eine Fahndung ausgeschrieben und mit einem Foto öffentlich nach dem Betroffenen gesucht. Darauf war der Mann so gut zu erkennen, dass das Foto zum Fahndungserfolg führte.

Die Polizei warnt generell vor dem "Enkeltrick" und gibt Verhaltenstipps.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet

Kommentare