Nach einem Raubüberfall in Gladbeck sucht die Polizei Zeugen.
+
Nach einem Raubüberfall in Gladbeck sucht die Polizei Zeugen.

Polizei sucht Zeugen

Raubüberfall in Gladbeck: Unbekannte bedrohen jungen Mann mit Messer und Schlagstock

Auf einem Bahnsteig in Gladbeck haben zwei unbekannte Täter einen jungen Mann aus Gelsenkirchen mit einem Messer und einem Schlagstock bedroht und ihn zur Herausgabe seines Handys und Bargelds aufgefordert.

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr auf einem Bahnsteig in Gladbeck einen jungen Mann (18) aus Gelsenkirchen mit einem Messer bedroht und aufgefordert, sein Handy und Bargeld auszuhändigen. Einer der Täter soll sogar einen Schlagstock benutzt haben.

Nach Raubüberfall in Gladbeck - die Polizei sucht Zeugen

Anschließend flüchteten die Täter mit Bargeld vom Bahnsteig in Richtung Beethovenstraße. Sie konnten wie folgt beschrieben werden: Einer der Männer ist etwa 20-25 Jahre alt, 1,85 Meter groß, hat eine schlanke Statur, hellblonde kurze Haare, er trug eine schwarze Bomberjacke, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe, eine schwarze Umhängetasche und eine schwarze Corona-Schutzmaske.

Der zweite Tatverdächtige ist etwa 20-25 Jahre alt, 1,85 Meter groß, hat eine schlanke Statur, schwarze kurze Haare, er trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, einen schwarzen Hoodie, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können. Hinweise bitte an die Tel. 0800/2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Vermisster Mann aus Gladbeck ist wohlauf gefunden worden
Vermisster Mann aus Gladbeck ist wohlauf gefunden worden
Vermisster Mann aus Gladbeck ist wohlauf gefunden worden

Kommentare