Bei dem Unfall in Gladbeck wurden zwei Menschen leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus transportiert.
+
Bei dem Unfall in Gladbeck wurden zwei Menschen leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus transportiert.

Zwei Leichverletzte

Unfall in Gladbeck: Autofahrer aus Bottrop und Gelsenkirchen prallen aufeinander

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Gladbeck kam es am Sonntag zu einem Verkehrsunfall: Zwei Autos prallten aufeinander. Es kam zu Verletzungen und einem Sachschaden.

  • In Gladbeck kam es am Sonntagvmormittag zu einem Verkehrsunfall.
  • Zwei Autos prallten zusammen.
  • Es gab zwei Leichtverletzte und einen Sachschaden von 5.000 Euro.

In Gladbeck kam es am Sonntag gegen 11 Uhr zu einem Unfall auf der Kreuzung Gecksheide/Erlenstraße. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen war auf der Erlenstraße unterwegs, als ein 55-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Gecksheide rechts in den Kreuzungsbereich einbog. Die beiden Fahrzeuge prallten dort aufeinander. 

Unfall in Gladbeck: Fahrer und Beifahrerin verletzt

Der Bottroper und seine Beifahrerin wurden bei der Kollision leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus transportiert. An beiden Autos entstand laut Mitteilung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Das Bottroper Fahrzeug musste abgeschleppt werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
Aktueller R-Wert: Reproduktionszahl wieder rückläufig
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung

Kommentare