+
In Gladbeck wird der Himmel erleuchtet sein.

Silvester

In Gladbeck wird es keine Böllerverbotszonen geben

Die Stadtverwaltung hat einen entsprechenden Antrag von Bündnis 90/Die Grünen geprüft.

In Gladbeck wird es zu Silvester keine Böllerverbotszonen geben, so wie sie teilweise für die Dortmunder oder Düsseldorfer City gelten. Die Stadtverwaltung sieht nach einer entsprechenden Prüfung keinen Anlass für restriktive Maßnahmen.

Hintergrund der Prüfung war ein Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen für die letzte Sitzung des Umweltausschusses. Dabei beriefen sich die Umweltschützer auf die deutsche Umwelthilfe, die schon seit langem vor erhöhten Feinstaubwerten in der Silvesternacht warnt und sich für ein Verbot beziehungsweise eine Einschränkung des Feuerwerks einsetzt.

Für Feuerwerk in Gladbeck gelten aber Regeln

Die Stadtverwaltung weist aber wieder darauf hin, dass für das Abbrennen von Silvesterfeuerwerk nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Das erwartet Dortmund gegen wiedererstarkte Berliner
BVB gegen Hertha BSC im Live-Ticker: Das erwartet Dortmund gegen wiedererstarkte Berliner
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Herten feiert den Tag des Hundes - Fotos und emotionale Geschichten von den Vierbeinern
Herten feiert den Tag des Hundes - Fotos und emotionale Geschichten von den Vierbeinern

Kommentare