+
In Gladbeck wird der Himmel erleuchtet sein.

Silvester

In Gladbeck wird es keine Böllerverbotszonen geben

Die Stadtverwaltung hat einen entsprechenden Antrag von Bündnis 90/Die Grünen geprüft.

In Gladbeck wird es zu Silvester keine Böllerverbotszonen geben, so wie sie teilweise für die Dortmunder oder Düsseldorfer City gelten. Die Stadtverwaltung sieht nach einer entsprechenden Prüfung keinen Anlass für restriktive Maßnahmen.

Hintergrund der Prüfung war ein Antrag von Bündnis 90/ Die Grünen für die letzte Sitzung des Umweltausschusses. Dabei beriefen sich die Umweltschützer auf die deutsche Umwelthilfe, die schon seit langem vor erhöhten Feinstaubwerten in der Silvesternacht warnt und sich für ein Verbot beziehungsweise eine Einschränkung des Feuerwerks einsetzt.

Für Feuerwerk in Gladbeck gelten aber Regeln

Die Stadtverwaltung weist aber wieder darauf hin, dass für das Abbrennen von Silvesterfeuerwerk nur am 31. Dezember und 1. Januar erlaubt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet

Kommentare