Vandalismus Symbolbild
+
Vandalismus Symbolbild

Gladbeck

Immer mehr Vandalismus - das will die Stadt nun ändern

In Gladbeck ist es in den vergangenen Wochen wiederholt zu Vandalismus-Schäden an städtischen Gebäuden gekommen. Das teilt die Stadt mit und will nun einiges ändern.

So sei bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage die Säule vor der VHS, die den barrierefreien Zugang gewährleisten soll, aus der Verankerung gerissen worden. Dazu sagt die Leiterin des Kulturamtes, Gabi Stegemann: „Bei den Kosten für die Reparaturen bewegen wir uns mittlerweile deutlich im vierstelligen Bereich.“

 Auch eine Lichtsäule hinter dem Neuen Rathaus am Parkplatz ist beschädigt und aus dem Fundament gerissen worden. Die Stadt will ab sofort ihre Kontrollen deutlich ausweiten, auch in die Abend- und Nachtstunden hinein – und sich dabei auch um das Thema Vermüllung hinter beiden Rathäusern kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Schalke Transfer-Ticker: Geldsegen für den S04 dank Leroy Sané, Cedric Teuchert und Pablo Insua
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Das ging schnell: Der Rotor ist schon wieder am Kraftwerk
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen
Kita-Regelbetrieb in NRW startet: Was Eltern jetzt wissen müssen
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare