+
Vandalismus Symbolbild

Gladbeck

Immer mehr Vandalismus - das will die Stadt nun ändern

In Gladbeck ist es in den vergangenen Wochen wiederholt zu Vandalismus-Schäden an städtischen Gebäuden gekommen. Das teilt die Stadt mit und will nun einiges ändern.

So sei bereits zum dritten Mal innerhalb weniger Tage die Säule vor der VHS, die den barrierefreien Zugang gewährleisten soll, aus der Verankerung gerissen worden. Dazu sagt die Leiterin des Kulturamtes, Gabi Stegemann: „Bei den Kosten für die Reparaturen bewegen wir uns mittlerweile deutlich im vierstelligen Bereich.“

 Auch eine Lichtsäule hinter dem Neuen Rathaus am Parkplatz ist beschädigt und aus dem Fundament gerissen worden. Die Stadt will ab sofort ihre Kontrollen deutlich ausweiten, auch in die Abend- und Nachtstunden hinein – und sich dabei auch um das Thema Vermüllung hinter beiden Rathäusern kümmern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Zwei junge Männer rasen mit Audi A6 ungebremst in eine Baustelle
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Recklinghäuser kommt bei Busunglück in Peru ums Leben
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage: Diese Strafe droht dem Flaschenwerfer aus dem Partyzug

Kommentare