Die Polizei Recklinghausen sucht junge Steinewerfer, die ein Auto in Gladbeck beschädigt haben.
+
Die Polizei Recklinghausen sucht junge Steinewerfer, die ein Auto in Gladbeck beschädigt haben.

Polizei fahndet nach Tätern

Autobesitzer ist sauer: Jugendliche demolieren sein Fahrzeug

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Pure Zerstörungswut: In Gladbeck ist ein Autofahrer schockiert darüber, was zwei Jugendliche mit seinem geparkten Pkw angestellt haben. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Traurig, aber wahr: Früher ließen sie ihre Aggressionen beim Fußballspielen auf dem "Bolzplatz" ab, jetzt schlagen manche Jugendliche ihre freie Zeit mit purer Zerstörungswut tot. So geschehen in Gladbeck.

Nach Angaben der Polizei Recklinghausen beobachtete ein Mann am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr an der Horster Straße, wie zwei Jugendliche vom Flachdach des dortigen Praxisgebäudes Steine auf sein geparktes Auto warfen. Danach flüchteten sie über eine Feuertreppe in unbekannte Richtung, teilte die Polizei weiter mit.

2000 Euro Schaden am Auto durch Steinwürfe

Der Geschädigte, der sich zuvor mit seiner Frau in der Praxis aufgehalten hatte, traf auf dem Parkplatz auf drei Jugendliche an, die den Vorfall bestätigten, aber zu den flüchtigen jungen Tätern keine weiteren Angaben machen konnten. 

Durch die Steinwürfe entstand am Fahrzeug ein Schäden in Höhe von rund 2000 Euro. Hinweise zum Vorfall und den Tätern bitte an das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361-111.

Bei einem SEK-Einsatz hat ein 51-Jähriger in Gladbeck auf einen Beamten geschossen. Der Schütze ist für die Polizei kein Unbekannter.

Mit einem Großaufgebot führte die Polizei am Donnerstag (5.12.) gleich an mehreren Stellen in Herten und an der Stadtgrenze zu Recklinghausen Kontrollen durch. Fast 150 Personen wurden überprüft.

Die Serie von Raubüberfällen in Waltrop reißt nicht ab. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass die Überfälle miteinander zusammenhängen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
Weltrekordler wählt falsche Taktik - nur bis Kilometer 25 "war alles easy"
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
FC Marl und BW Wulfen bündeln die Kräfte
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Ausflugsziel für die Sommerferien: Die Bauspielfarm ist um eine Attraktion reicher
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Coronavirus in NRW: Land will Unternehmen bei der Digitalisierung unterstützen
Video
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV
Herten: Vollsperrung, aber abwasserfreie Bäche! | cityInfo.TV

Kommentare