Nach Angaben der Polizei fuhr die Siebenjährige gegen einen Metallzaun.
1 von 1
Nach Angaben der Polizei fuhr die Siebenjährige gegen einen Metallzaun.

Vor Metallzaun gefahren

Siebenjährige bei Unfall mit Rennkart schwer verletzt

Auf einem Parkplatz in Gladbeck ist ein siebenjähriges Mädchen mit einem Rennkart gegen einen Metallzaun gefahren. Das Mädchen trug keinen Helm und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Mit einem Rennkart ist ein siebenjähriges Mädchen am Sonntagabend um 20:23 Uhr auf einem Gladbecker Parkplatz gegen einen Metallzaun gefahren und schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei trug das Mädchen keinen Helm. Sie zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Mutter und ihr Begleiter waren auch vor Ort

Die 49-jährige Mutter und ihr 34-jähriger Begleiter waren zum Zeitpunkt des Unfalls ebenfalls auf dem Parkplatz. An dem Rennkart entstand erheblicher Sachschaden. Es wurde für die weiteren Ermittlungen sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare