+
An der Westruper Straße in Haltern kam es am Sonntagabend zu einem Feuerwehreinsatz.

20 Kräfte im Einsatz

Feuerwehr rückt zu Flächenbrand in Haltern am See aus - Osterfeuer musste gelöscht werden

  • schließen
  • Stephan Rathgeber
    Stephan Rathgeber
    schließen

In Haltern musste die Feuerwehr am späten Abend des Ostersonntags zu einem Flächenbrand an der Westruper Straße ausrücken. Drei Löschzüge waren im Einsatz.

  • Zwei Einheiten der Feuerwehr Haltern waren am  späten Abend des Ostersonntags im Einsatz.
  • Bei einem Flächenbrand an der Westruper Straße stand ein Teilstück eines Feldes in Brand.
  • Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Einsatz am späten Sonntagabend: Auch Ostern mussten die Kräfte der Feuerwehr Haltern am See ausrücken. An der Westruper Straße stand gegen 20.45 Uhr ein Stück eines Feldes in Flammen. Wie die freiwillige Feuerwehr Haltern auf Facebook mitteilt, soll es sich um ein Osterfeuer gehandelt haben. Mit drei Löschzügen rückten die Feuerwehrleute aus. 

500 Meter Schlauch bei Feuerwehreinsatz in Haltern

Vor Ort mussten dann 500 Meter Schlauch verlegt werden, um die Flammen zu bekämpfen. Das hierfür benötigte Wasser wurde aus der nahegelegenen Lippe gepumpt. Nachdem Zugführer T.Nitsche die Brandstelle erfolgreich mit einer Wärmebildkamera überprüft hatte, war der Einsatz nach gut zwei Stunden beendet.

Mit der Wärmebildkamera kontrolliert Zugführer T.Nitsche die Brandstelle in Haltern.

 

Westruper Straße in Haltern war gesperrt

Die Westruper Straße war für die gesamte Einsatzzeit gesperrt. Auch in der Nachbarstadt kam es kürzlich zu einem Flächenbrand - 400 Quadratmeter Fläche sind in Marl abgebrannt. Der größte Flächenbrand der jüngeren Veergangenheit ereignete sich dagegen in Gladbeck. In Datteln musste die Feuerwehr dagegen ausrücken, weil ein Gülle-Tank umgekippt war. In Datteln ermittelt die Polizei nach der Nacht auf Karfreitag wegen Körperverletzung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare