In Haltern am See stand ein Holzhaus in Flammen. 
+
In Haltern am See stand ein Holzhaus in Flammen. 

Vollbrand am Ikenkamp

Großeinsatz für Feuerwehr in Haltern: Leerstehendes Holzhaus brennt komplett nieder 

Die Feuerwehr in Haltern am See wurde in den frühen Morgenstunden zu einem Großeinsatz gerufen: Ein Holzhaus stand in Flammen. 

Die Alarmierung wurde in der Kreisleitstelle um 1.34 Uhr vermerkt. Im Gewerbegebiet Ikenkamp in Haltern war ein Brand gemeldet worden. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand das leerstehende Holzhaus bereits in Flammen. 

Viel zu retten war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr. Die Feuerwehr war mit dem Löscheinsatz in der Nacht noch mehrere Stunden beschäftigt. Auch am Morgen dauerte der Einsatz noch an. Neben den hauptamtlichen Kräften waren Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehr Mitte, Flaesheim und Hullern im Einsatz. Die Polizei - die einen Mann im Kokainrausch in Herne aus dem Verkehr zog - hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Höhe des Schadens wurde noch nicht beziffert. (tob)

Löschzüge der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr in Herten waren zur Schlägelstraße nach Scherlebeck ausgerückt. Von dort wurde ein Wohnungsbrand gemeldet. In Dorsten hat ein Betrunkener einen schweren Verkehrsunfall verursacht. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Extreme Hitze und Schwüle: Das Wetter in NRW wird zur Belastungsprobe
Extreme Hitze und Schwüle: Das Wetter in NRW wird zur Belastungsprobe
Video
Der Pöller am Ostcharweg in Recklinghausen - schon wieder weg | cityInfo.TV
Der Pöller am Ostcharweg in Recklinghausen - schon wieder weg | cityInfo.TV
Ostcharweg: Roter Pöller schon wieder verschwunden
Ostcharweg: Roter Pöller schon wieder verschwunden
Coronavirus in Marl: Infektions-Zahlen steigen weiter an
Coronavirus in Marl: Infektions-Zahlen steigen weiter an
Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an

Kommentare