Arbeitsmarkt

Mehr Arbeitslose als im Dezember, aber deutlich weniger als im Januar 2018

Die Arbeitslosenquote ist in Haltern am See im Januar leicht gestiegen, liegt aber deutlich unter dem Vorjahresniveau. 767 Bürger hatten im vergangenen Monat keinen Job.

3,7 Prozent der sogenannten Erwerbspersonen sind im vergangenen Monat arbeitslos gemeldet gewesen. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres war die Quote geringer, bis September 2018 zuvor aber immer höher. Im Januar 2018 waren noch 4,4 Prozent arbeitslos.

Damit hat Haltern am See weiterhin wie gewohnt die geringste Arbeitslosenquote im ganzen Kreis Recklinghausen. Im Kreis-Durchschnitt liegt die Quote aktuell bei 8,7 Prozent - im Vorjahr waren es 9,8 Prozent. 767 Halterner haben aktuell keinen Job, das sind 42 mehr als im Dezember.

"Dass in diesem Monat die Arbeitslosigkeit steigen würde, war vorherzusehen und ist gut zu erklären, jede andere Entwicklung hätte mich absolut verblüfft", betont Anke Traber, Leiterin der Arbeitsagentur Recklinghausen, bei der Vorstellung der aktuellen Arbeitsmarktstatistik.

Wie in jedem Winter sei auch in diesem Januar ein witterungsbedingter Rückgang der Betriebstätigkeit im Kreis Recklinghausen zu erkennen: "Gerade die Außenberufe im Handwerk sind vom guten Wetter abhängig. Bei Regen, Schnee und Eis wird es jedoch unter anderem für Dachdecker, Garten- und Landschaftsbauer und den Tiefbau schwierig. Hinzu kommt der Einbruch im Einzelhandel und in der Gastronomie nach dem Weihnachtsgeschäft - all das sind typische Faktoren am Jahresanfang, die sich in einem Anstieg der Arbeitslosigkeit niederschlagen."

Sinkende Quote ab April in Aussicht

Für Anke Traber steht jedoch fest, dass es ab dem Frühjahr bei offenerem Wetter wieder mit besseren Werten weitergehen wird: "Nach wie vor sind die wirtschaftlichen Aussichten gut und Fachkräfte sehr gefragt. Beides wird spätestens ab April zu einer sinkenden Quote führen."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
Kobra in Herne ausgebüxt -  Häuser werden evakuiert
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Waltroper Parkfest: Frida Gold setzt Schlussakkord - eine andere Band imponiert auch
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Reiten: Gleich zwei Überraschungen beim Kreisturnier
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 

Kommentare