Von Auto überführt

Mutmaßlicher Dieb verunglückt mit gestohlenem Porsche auf der Münsterstraße

Ein 27-Jähriger hat in der Nacht zu Donnerstag einen Porsche in Dortmund gestohlen und ist damit anschließend nach Haltern geflüchtet. Hier verlor er die Kontrolle über den Wagen.

Ein 27-jähriger Mann aus Litauen hat sich am frühen Donnerstagmorgen mit einem gestohlenen Porsche an der Münsterstraße überschlagen, nachdem er mit dem Fahrzeug vor der Polizei geflüchtet war. Laut Auskunft der Polizei Dortmund blieb der Mann unverletzt. Nun wird der Mann einem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 2.20 Uhr am Donnerstagmorgen hatte der mutmaßliche Dieb in Dortmund-Hörde den Porsche gestohlen. Der Besitzer, der laut Polizei durch verdächtige Geräusche wach geworden war, habe nur noch beobachten können, "wie sein Fahrzeug von seinem Haus an der Straße An den Emscherauen weggefahren wurde", so die Polizei.

Polizei findet Porsche und Tatverdächtigen am Silbersee

Dank des im Auto eingebauten Ortungssystems gelang es den Beamten, den gestohlenen Porsche auf einem Parkplatz in der Nähe des Silbersees ausfindig zu machen - "und zwar mitsamt eines Tatverdächtigen hinter dem Steuer", so die Polizei Dortmund.

"Als er die Streifenwagen erkannte, versuchte er noch davonzufahren", heißt es weiter. Der Mann flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit, kam aber in einer Kurve auf der Münsterstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich auf einem Brachgelände mit dem Porsche. Die Polizisten nahmen den unverletzten Mann fest. Der Sachschaden beläuft sich laut Auskunft der Polizei auf circa 70.000 Euro.

Laut der Beamten ist der Mann bereits wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare