Comedy und Kochkunst

Vorverkauf für Kabarettpreis Kiep beginnt in Haltern

HALTERN - Es geht um gute Unterhaltung und um Kochkunst - eben den Kiep. Der Ticket-Vorverkauf für die Verleihung des Kabarett-Preises des Münsterlands startet am Samstag. Hier lesen Sie, was Sie bei der Veranstaltung erwartet.

In nunmehr zwölfter Auflage findet die Veranstaltung, die längst über Halterns Stadtgrenzen hinaus bekannt ist, statt. Der Termin: 3. März 2018. Veranstaltungsort: die Seestadthalle. Karten gibt es ab Samstag (25. November, zwischen 10 und 12 Uhr) in der Stadtsparkasse an der Koeppstraße.

Kiep - was soll das überhaupt bedeuten?

Der Kiep ist nach dem münsterländischen Kiepenkerl benannt. Der Münsterländer Kabarettpreis wird seit 1996 alle zwei Jahre von der Initiative "Kulturboitel" verliehen. Dahinter stecken die Stadt Haltern, die Stadtsparkasse und die Halterner Zeitung.

Welche Künstler treten am 3. März 2018 gegeneinander an?

Unter gut 60 Bewerbern hat Thomas Liedtke, künstlerischer Leiter der Veranstaltung, vier "junge, freche und unverbrauchte Künstler" ausgesucht.

Geht es beim Kiep ausschließlich um Kleinkunst?

Nein, die Veranstaltung soll nicht nur künstlerisch wertvoll sein. Vier Halterner Gastronomiebetriebe stellen zudem ihre Kochkünste unter Beweis. Diese sind der Landgasthof Peters Bauernstube, Pfeiffer?s Sythener Flora, das Hotel und Restaurant Haus Teltrop und erstmals auch das Tannenhäuschen. Mit Getränken versorgt das Rossini. Zwischen den kabarettistischen Darbietungen darf in drei Gängen und bei je zwei Vor-, Haupt- und Nachspeisen ausgiebig geschmaust werden.

Gibt es noch weitere Höhepunkte?

Ohne die Bullemänner ist der Kiep undenkbar. Augustin Upmann und Heinz Weißenberg moderieren und bieten bestes westfälisches Ethno-Kabarett.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

Der Sieger erhält neben dem Preisgeld (2500 Euro) den Kiep - eine von dem Halterner Künstler Ulrich Schriewer erschaffene Skulptur aus Sythener Quarzsand und Edelstahl. Die übrigen Teilnehmer erhalten jeweils 1200 Euro. Zudem vergibt das Publikum den mit 500 Euro dotierten Zuschauerpreis.

Was kosten die Karten?

In vier Kategorien gibt es Karten "für Kabarett und Küche" und 800 Plätze. Die Preise für die Tickets im Vorverkauf liegen zwischen 47 und 67 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Der Protest geht weiter - warum die Gegner der Straßenbaubeiträge nicht aufgeben
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Falsch beschriftete Kranzschleife: SPD schließt Anzeige nicht aus
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
Langes Warten auf den Prozess für den mutmaßlichen Totschläger von der Hohenzollernstraße
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 
An die Toten erinnern und die Lebenden mahnen - darum geht es beim Volkstrauertag 

Kommentare