Fahndung

Polizei sucht mit Phantombildern nach zwei bewaffneten Halterner Schulhof-Räubern

Haltern - Zwei Männer haben mit vorgehaltenem Messer auf dem Schulhof an der Holtwicker Straße Geld von ihren Opfern erpresst. Die Fahndungsfotos sind aus rechtlichen Gründen nur in diesem Artikel sichtbar.

Mit Phantombildern fahndet die Polizei jetzt nach zwei Tätern, die mit zwei Überfällen in Haltern in Verbindung gebracht werden. Die erste Tat ereignete sich am 19. Februar (Sonntag) gegen 19.20 Uhr. Ein 17-jähriger Halterner war auf dem Schulgelände der Realschule an der Holtwicker Straße auf eine fünfköpfige Personengruppe getroffen. Zwei Männer aus der Gruppe kamen auf ihn zu, bedrohten ihn mit einem Messer und forderten Bargeld. Daraufhin händigte der 17-Jährige das Geld aus und flüchtete.

Bei der zweiten Tat am 23. Februar (Freitag) gegen 22.55 Uhr hielt sich erneut eine fünfköpfige Gruppe auf dem Schulgelände an der Holtwicker Straße auf. Diesmal bedrohten zwei Männer vier junge Männer aus Haltern mit einem Messer und forderten Bargeld. Ein Opfer wurde durch Schläge leicht verletzt. Dann flüchteten die Täter mit einem grauen Kleinwagen mit Bottroper Kennzeichen.

Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten von denselben Tätern begangen worden sind. Mit der Veröffentlichung der Phantombilder fragt sie: Wer kann Angaben zu diesen Personen machen? Hinweis an das Fachkommissariat werden unter Tel. (0800) 2 36 11 11 entgegengenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
Nächtliche Großrazzia an der Eichendorffstraße -  Ergebnisse liegen jetzt vor
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
19-Jähriger tot in seiner Wohnung gefunden - kein Hinweis auf Gewaltverbrechen
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Hubschrauber kreist über Rapen - Polizei sucht noch immer nach 84-jährigem Senior 
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
Vermummte Männer im Ehrenmalpark: 22-Jähriger mit Schusswaffe bedroht
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast
21-Jähriger fährt in Herten gegen einen Laternenmast

Kommentare