Fans stellen "Anti-Lieblingself" fürs Derby auf

"Den kann ich ohne Probleme spielen lassen"

HALTERN - "Di Santo trifft kein Scheunentor" gegen "Bürki ist immer für eine Kwirke gut". Ein Halterner Schalke-Fan und ein Anhänger von Borussia Dortmund stellen uns ihre "Lieblingself" beim jeweiligen Gegner vor.

Das Revierderby am Sonntag in der Fußball-Bundesliga (15.30 Uhr) ist für viele Fans des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund das wichtigste Spiel der Saison - und das nicht nur nach dem historischen 4:4 im Hinspiel.

Wir haben vor dem Rückspiel die Ausgangslage getauscht: Schalke-Fan Michael Onnebrink stellt die Dortmunder auf und BVB-Anhänger Falk König die Königsblauen. Natürlich mit dem Ziel, dass es für die ausgewählte Elf nach 90 Minuten nicht reicht und deshalb natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.

Die Begründungen der Halterner für die jeweiligen Spieler erscheinen beim Klick auf die Punkte neben den Namen:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Jugendliche stellen sich der Polizei
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Streit um Hunde eskaliert in Herten - Mann schlägt Frau mit der Faust ins Gesicht
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Kassenautomat explodiert in Datteln, VRR will niedrigere Preise bei Bus und Bahn, BVB im Achtelfinale
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil
Oberverwaltungsgericht Berlin verbietet eine Tempo-10-Zone - Oer-Erkenschwick ignoriert das Urteil

Kommentare