Fans stellen "Anti-Lieblingself" fürs Derby auf

"Den kann ich ohne Probleme spielen lassen"

HALTERN - "Di Santo trifft kein Scheunentor" gegen "Bürki ist immer für eine Kwirke gut". Ein Halterner Schalke-Fan und ein Anhänger von Borussia Dortmund stellen uns ihre "Lieblingself" beim jeweiligen Gegner vor.

Das Revierderby am Sonntag in der Fußball-Bundesliga (15.30 Uhr) ist für viele Fans des FC Schalke 04 und von Borussia Dortmund das wichtigste Spiel der Saison - und das nicht nur nach dem historischen 4:4 im Hinspiel.

Wir haben vor dem Rückspiel die Ausgangslage getauscht: Schalke-Fan Michael Onnebrink stellt die Dortmunder auf und BVB-Anhänger Falk König die Königsblauen. Natürlich mit dem Ziel, dass es für die ausgewählte Elf nach 90 Minuten nicht reicht und deshalb natürlich auch nicht ganz ernst gemeint.

Die Begründungen der Halterner für die jeweiligen Spieler erscheinen beim Klick auf die Punkte neben den Namen:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entsteht in Waltrop ein neuer Gesamtschul-Teilstandort für Castroper Schüler?
Entsteht in Waltrop ein neuer Gesamtschul-Teilstandort für Castroper Schüler?
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Hallenstadtmeisterschaft in Datteln - kein leichtes Los für Gastgeber Borussia Ahsen
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf
Frau stürzt mit Mofa - dann deckt die Polizei Unglaubliches auf

Kommentare