Gas- und Glasfaserarbeiten

Die Lippstraße in der Halterner Innenstadt wird für acht Wochen gesperrt

Haltern - Weil die Stadtwerke ab Montag (2. Juli) eine neue Gasleitung auf der Lippstraße verlegen, müssen sich Innenstadtbesucher acht Wochen lang auf eine veränderte Verkehrsführung einstellen.

Im ersten Bauabschnitt von Montag (2. Juli) bis voraussichtlich zum 16. Juli wird der Abschnitt auf der Lippstraße zwischen Schüttenwall und Lippmauer/Ecke Richthof gesperrt.

In dieser Zeit ist die Zufahrt zur Innenstadt über die Mühlenstraße gewährleistet, teilen die Stadtwerke auf Nachfrage mit. An den Einfahrten zur Innenstadt werden die Autofahrer auf die geänderte Verkehrsführung hingewiesen.

Stadtwerke und Deutsche Glasfaser arbeiten parallel

Im zweiten Bauabschnitt ab Mitte Juli wird das Teilstück der Lippstraße zwischen Lippmauer/Ecke Richthof bis zum Markt für etwa sechs Wochen gesperrt. Wie sich die Verkehrsführung dann ändert, wird durch die Zufahrtstafeln kenntlich gemacht. Voraussichtlich Mitte August sollen die Bauarbeiten auf der Lippstraße beendet sein.

Zeitgleich zu den Arbeiten der Stadtwerke verlegt die Deutsche Glasfaser ihre Leitungen auf der Straße. "Die Stadtwerke Haltern am See und Deutsche Glasfaser bitten um Verständnis, dass sich Beeinträchtigungen für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer in dieser Zeit nicht ganz vermeiden lassen", teilt das Unternehmen mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare