Gilde-Schützenfest

Die Halterner Gilde eröffnet Schützenfest mit viel Musik und großem Spektakel am Rathaus

Der Halterner Schützenvogel "Geronimo vom Haardberg" kam rechtzeitig zum großen Gildefest zurück. Aber Präsident Axel Schmäing musste dafür einen hohen Preis an römische Senatoren zahlen.

Am Pfingstsamstag nahm das Schützenfest der Halterner Gilde so richtig Fahrt auf. Um 14 Uhr versammelten sich das 1.Landsknecht Fanfarenkorps Haltern,die Lavesumer Blasmusik,der Spielmannszug Blau Weiß Sythen,die Schützenkapelle Rhade,und der Spielmannszug der Flaesheimer Feuerwehr auf dem Halterner Marktplatz.

200 Musiker in der Stadt

Danach begeisterten rund 200 Musiker die angetretenen Schützen und die vielen Gäste zuerst mit "Preußens Gloria", dem wohl berühmtesten deutschen Heeresmarsch . Nachdem der letzte Ton der Fanfaren und Trommeln verklungen war, zogen die Musikkapellen im großen Sternmarsch durch die umliegenden Straßen und lockten damit noch mehr Zuschauer auf den Alten Markt.

Nach Sternmarsch, Schützengottesdienst mit Pfarrer Michael Ostholthoff und der Kranzniederlegung am Ehrenmal übernahm Gildepräsident Axel Schmäing von Bürgermeister Bodo Klimpel den Stadtschlüssel.

Alles was jetzt noch fehlte war das diesjährige Wappentier ,der Schützenvogel "Geronimo vom Haardberg". Den hatten unbekannte Vogeldiebe nach dem ersten Ausmarsch in ihre Gewalt gebracht. Diese gaben sich nun zu erkennen. Es waren zur Überraschung aller die ehemaligen Könige der Gilde, die im Ornat römischer Senatoren auf dem Kriegsschiff "Victoria" mit dem geraubten Königsgreif auf den Marktplatz einzogen. Zu ihrem Schutz hatten sie die 19.Legion römischer Krieger ausgehoben.

So gewappnet gestalteten sich die Rückgabeverhandlungen für die Gilde schwierig. Am Ende gelang es Schmäing aber doch noch, den Vogel zurück zu holen. Allerdings muss die Gilde mit 100 Liter Bier und der Ausrichtung eines "formidablen Herrnabends mit Grillbuffet" einen hohen Preis bezahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare