Glasfaser-Arbeiten starten in Haltern-Mitte

Sperrungen und Baustellen in der Innenstadt

HALTERN - Die größte Baustelle der Halterner Innenstadt seit der Erneuerung des Straßenpflasters im Jahr 2000 steht bevor. Die Firma Deutsche Glasfaser lässt jetzt auch in Haltern-Mitte ihre Leitungen verlegen. Dafür werden einige Baugruben auch Sperrungen mit sich bringen.

Nach und nach werden zuerst Leerrohre in die Straßen eingebaut, erklärt die Firma Deutsche Glasfaser: "Sobald diese verlegt sind, werden die Glasfasern mit Kompressoren eingeblasen", erklärt Sprecherin Ivone Maria Santana-Bento. Startpunkte für die Leerrohre seien die Verteilerhäuschen an Johannes-Grüter-, Lohaus-, Philippi- und Germanikusstraße. Die beiden erstgenannten stehen bereits, die anderen sollen am 25. Mai (Freitag) folgen.

Teilweise kooperiert die Firma mit den Halterner Stadtwerken, weil auch einige neue Gasleitungen verlegt werden. So will man vermeiden, die Straßen mehrfach zu öffnen. Zuerst geplant seien diese Stadtwerke-Arbeiten ab dem 28. Mai (Montag) für etwa fünf Wochen an Richthof und Lippmauer. "Teilweise liegen die alten Rohre mitten im Richthof", erklärt Stadtwerke-Sprecher Thomas Liedtke. Deshalb müsse die Straße gesperrt werden.

"Verkehrsbehinderungen und Sperrungen lassen sich leider nicht immer verhindern, werden aber schnellstmöglich wieder beseitigt", verspricht Glasfaser-Sprecherin Santana-Bento. Außerdem sei es manchmal notwendig, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch zu schließen, da diese ein weiteres Mal geöffnet werden müssen. "Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche final verdichtet und geschlossen", so die Sprecherin.

Die Geschäftsinhaber der Innenstadt sind am Mittwoch (16. Mai) bei einer zentralen Veranstaltung über diese Maßnahmen informiert worden. "Seit der Erneuerung des Straßenpflasters im Jahr 2000 gab es keine so große Baustelle der Innenstadt", sagt Christoph Kleinefeld, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Haltern handelt.

Die Deutsche Glasfaser denke mit ihren Subunternehmern immer in Zwölf-Meter-Abschnitten, erklärt Kleinefeld. Morgens würden diese Abschnitte in der Straße geöffnet und abends wieder geschlossen. Pro Tag seien aber auch mehrere dieser Abschnitte möglich. Jeder stelle sich die Frage: "Wann sind sie an meiner Tür?", so Kleinefeld. Das kann die Deutsche Glasfaser aber noch nicht beantworten. Zwei Wochen vor Beginn der Baumaßnahmen soll es schriftliche Informationen dazu geben. Sehr positiv sei für die Werbegemeinschaft, dass die Ansprechpartner vor Ort Rede und Antwort stehen. Nach Auskunft der Deutschen Glasfaser soll der letzte Hausanschluss im Mai 2019 aktiviert sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Nach kreativem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten: Stephan Brandner verhöhnt Demonstranten
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
A43-Ausbau: Meilenstein im Kreuz Recklinghausen – A2 wieder dreispurig
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?
Mehr als 80 Tannen verschwunden: Wer hat die Weihnachtsbäume in Gelsenkirchen-Buer gestohlen?

Kommentare