Glückliche Kinder beim Schultriathlon in Haltern

Der Sport verbindet

Haltern - Was sich beim 14. Lippe-Schultriathlon abspielte, konnte sich sehen lassen. Erneut hat der SV Hullern ein sportliches Fest veranstaltet, das in dieser Form in der Gegend einzigartig ist.

Trotz allem Ehrgeiz wurde schnell klar: Nicht das Gewinnen steht hier im Vordergrund. "Es geht um das Miteinander, um das Gemeinschaftserlebnis in der Klasse. Jeder, der hier ins Ziel kommt, ist ein Sieger", fasste Heike Rockahr, Abteilungsleiterin Leichtathletik/Triathlon beim SV Hullern, zusammen.

Insgesamt 1907 Schüler und Schülerinnen maßen sich den ganzen Tag auf dem Gelände des Freizeitbades Aquarell. Dabei mussten die Kinder zunächst 30 Meter schwimmen (die Fünft- bis Siebtklässler 100 Meter), dann 1,5 Kilometer mit dem Rad fahren und zum Abschluss 450 Meter laufen (600 Meter). Schulen aus Haltern, Dorsten, Herten, Recklinghausen, Marl, Datteln und Castrop-Rauxel waren zu Gast. "Den ersten Zeitplan habe ich vor 14 Jahren in meiner Küche gemacht. Es ging darum 800 bis 1000 Kinder unterzukriegen. Da sagten die Eltern, dass das niemals klappen könnte. Jetzt ist klar: Es klappt doch", blickte Heike Rockahr zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Nachlegen heißt beim SV Vestia das Zauberwort
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Mordkommission ermittelt, Frank Rosin im TV, Drogenfund nach Brand, Freizeittipps zum Wochenende
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Schalke 04: Heute im Topspiel bei Borussia Mönchengladbach
Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt
Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt
Mickael Cuisance kommt zum FC Bayern - In Gladbach wundert man sich über einige Dinge
Mickael Cuisance kommt zum FC Bayern - In Gladbach wundert man sich über einige Dinge

Kommentare