+
Eine 19-jährige Frau aus Haltern verstarb nach einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Lippramsdorf.

51-Jähriger wird schwer verletzt

19-jährige Autofahrerin stirbt nach Unfall: In Gegenverkehr geraten - Marler kann nicht mehr ausweichen

  • schließen

Tödlicher Unfall in Haltern: Eine 19-Jährige kommt mit ihrem Pkw ins Schleudern und kollidiert auf der Gegenfahrbahn mit dem Auto eines Marlers. Die Frau aus Haltern verstirbt später im Krankenhaus.

Update, 21.45 Uhr:

Wie die Polizei Recklinghausen am Abend vermeldet, ist die junge Frau aus Haltern im Recklinghäuser Knappschaftskrankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Sie hatte bereits auf dem Weg in die Klinik von den Rettungskräften reanimiert werden müssen.

Unsere ursprüngliche Meldung:

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der Dorstener Straße in Haltern-Lippramsdorf ereignet. Wie die Polizei Recklinghausen berichtet, war eine 19-jährige Autofahrerin aus Haltern in Fahrtrichtung Dorsten unterwegs, als ihr Pkw in Höhe des Umspannwerkes ins Schleudern kam.

Dadurch geriet das Heck des Fahrzeuges auf die andere Straßenseite, auf der gerade ein Mann aus Marl fuhr. Der 51-Jährige konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen, es kam zur Kollision. Nach Angaben der Polizei wurden durch die Wucht des Aufpralls beide Fahrzeuge total zerstört und die Fahrzeugführer darin eingeklemmt. 

Unfall in Haltern: Beide Beteiligte im Krankenhaus

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten die beiden Unfallbeteiligten aus ihren Autos befreien. Sie kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Bei der 19-jährigen Frau aus Haltern besteht sogar akute Lebensgefahr.

Die komplett demolierten Fahrzeuge wurden von den Unfallermittlern sichergestellt. Die Gesamtschadenshöhe beziffert die Polizei mit rund 20.000 Euro. 

Dorstener Straße in Haltern komplett gesperrt

Die Dorstener Straße in Haltern-Lippramsdorf war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten über mehrere Stunden vollständig gesperrt.

Auch in Bottrop ist eine Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Pkw der 84-Jährigen hatte sich mehrfach überschlagen.

Ein anderer Senior (85) hat an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen einen schweren Unfall verursacht. Die Bilanz: mehrere Verletzte und hoher Sachschaden.

Auf der A2 sind vor der Anschlussstelle Herten in Richtung Oberhausen zwei Autos zusammengestoßen. Eine Person wurde verletzt.

Nach Anhörung durch den Bürgermeister - Neuer Feuerwehrchef in Oer-Erkenschwick steht so gut wie fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert
Einbrecher verwüsten Vereinsanlage - das ist beim SV Titania in Oer-Erkenschwick passiert

Kommentare