Hund an der A43 gefunden

Pekinesen-Mischling an Halterner Raststätte ausgesetzt

HALTERN - Diese Aktion regt richtig viele Leute auf: Ein Mitarbeiter der Halterner Raststätte Hohe Mark West hat an der A43 einen kleinen herrenlosen Hund gefunden. Offenbar wurde er mutwillig ausgesetzt. Wenn der Besitzer gefunden wird, droht ihm eine empfindliche Strafe.

Raststätten-Mitarbeiter Ralf Kerstan hat das zurückgelassene Tier im Nachtdienst gefunden und hat ein Bild des Hundes bei Facebook hochgeladen. Das war in der Nacht zu Dienstag (13. Februar). Innerhalb eineinhalb Tage wurde der Beitrag stolze 13.000-mal in ganz Deutschland geteilt. Kerstan schreibt: "Ich dachte immer, so ein Pack gibt's nur im Film." Er sucht den Besitzer: "Nicht dass diese Person den Hund zurückbekommt. Ich dachte da eher an eine Anzeige."

Ralf Kerstan berichtet gegenüber unserer Redaktion: "Ich sah den Hund frei zwischen den Lastwagen herumlaufen. Er war ganz schüchtern und verstört." Ein Stück Band, keine richtige Leine, sei am Halsband befestigt und wohl vom Hund durchgebissen gewesen. Darum geht Kerstan davon aus, dass das Tier angebunden wurde. Wenn es auf die Autobahn gelaufen wäre, hätte es zu einem schlimmen Unfall kommen können.

Der Finder alarmierte Autobahnpolizei und Feuerwehr, angekommen ist der Hund schließlich, wie bei Halterner Fundhunden üblich, im Tierheim in Ahaus. Julia Steggemann schätzt den Rüden als Pekinesen-Mischling ein, Mitarbeiter des Halterner Bauhofs hätten ihn im Tierheim vorbeigebracht. "Bis zu 25.000 Euro Strafe kann das Aussetzen eines Hundes kosten", so Steggemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
4. Globaler Klimastreik auch in Datteln - Fridays for Future Ortsgruppe ruft zur Demo auf
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Sickingmühler SV und Trainer Christian Rudnik trennen sich im Sommer
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Volkstrauertag - hier wird in Oer-Erkenschwick der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten

Kommentare