ISEK-Abschluss

Innenstadt Haltern: Zukunftskonzepte werden vorgestellt

Die Stadt Haltern lädt mit den Planungsbüros Stadtraum Architektengruppe und Junker+ Kruse zur öffentlichen ISEK-Abschlussveranstaltung ein. Dabei werden wichtige Ergebnisse vorgestellt.

Die Abschlussveranstaltung findet am Donnerstag (23. Mai) ab 19 Uhr im Alten Rathaus statt. An gleicher Stelle war am 26. Juni des Vorjahres der ISEK-Prozess mit einer Auftaktveranstaltung gestartet. Etwa 80 interessierte Bürger, Einzelhändler und Vertreter der Politik hatten dort diskutiert und Maßnahmen für die Innenstadt vorgeschlagen.

Fast 100 Rückmeldungen

Zusätzlich gab es die Möglichkeit, mittels vorbereiteter Postkarten oder einer Online-Umfrage mitzuteilen, was an der Halterner Innenstadt gefällt, missfällt oder verbessert werden sollte. Fast 100 Rückmeldungen sind eingegangen, die ebenfalls ausgewertet wurden.

Hinzu kamen ein Gespräch mit Vertretern der Halterner Kaufmannschaft und anderen Akteuren aus der Innenstadt sowie ein Marktstand auf dem Wochenmarkt. Nun ist das Konzept fertiggestellt und ein Maßnahmenkatalog wurde vom Rat der Stadt Haltern am See in seiner letzten Sitzung beschlossen. Die Stadt möchte die geplanten Maßnahmen und den hierfür vorgesehen Zeitrahmen vorstellen und darüber ins Gespräch kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare