Koeppstraße

Halternerin in Sparkasse von Unbekanntem überfallen und ausgeraubt

Eine Halternerin war in der Sparkassen-Filiale an der Koeppstraße gerade dabei, Geld einzuzahlen, als ein Unbekannter sie plötzlich mit einem Messer bedrohte.

Ein bisher unbekannter Täter hat am Freitagabend eine Halternerin in der Sparkassen-Filiale an der Koeppstraße mit einem Messer bedroht und sie überfallen. Dabei hat er Geld von der 50-jährigen Halternerin erbeutet. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Laut Polizei habe die Frau gegen 19.10 Uhr Geld im unbesetzten Automatenbereich der Filiale einzahlen wollen, als der Mann sie bedrohte. "Anschließend riss er der Frau das Portemonnaie aus der Hand und nahm Geld heraus", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Danach sei der Täter in Richtung Schmeddingstraße geflüchtet.

Wie viel Geld der Mann bei dem Überfall erbeutet hat, wollte die Polizei auf Nachfrage nicht nennen. "Die Höhe nennen wir generell nicht, weil man keine Anreize schaffen will", sagt Ramona Hörst, Pressesprecherin der Polizei in Recklinghausen.

Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Pkw-Fahrer (21) verletzt - Straße zwei Stunden voll gesperrt
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Schwerer Brand an der Deitermann-Villa: Haben vier Jugendliche das Feuer gelegt?
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Jungen aus Marl schütten Rattengift in Spielplatz-Sandkasten
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter
Die „Moselbach-Alm“ im Stadtpark ist ein Erfolg - und so geht's nun weiter

Kommentare